Alle Kategorien
Suche

Widmungen in Büchern - so finden Sie die richtigen Worte

Widmungen in Büchern müssen Sie nicht nur schreiben, wenn Sie als Schriftsteller tätig sind, sondern auch, wenn Sie beispielsweise ein Buch verschenken. Finden Sie die richtigen Worte.

Vor dem Bücherverschenken eine Widmung schreiben
Vor dem Bücherverschenken eine Widmung schreiben © Markus_Hein / Pixelio

Widmungen in Büchern haben auch im Zeitalter der mobilen Kommunikation über das Handy und das Internet eine große Bedeutung. Sie sind sehr persönlich, und wenn Sie die richtigen Worte wählen, können Sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Erstellen Sie Widmungen in Büchern, wenn Sie diese verschenken

  • Bücher erfreuen sich immer noch sehr großer Beliebtheit. Wenn Sie ein Buch zu einem Geburtstag, zu Weihnachten oder zu einem anderen besonderen Anlass verschenken, ist es eine schöne Geste, wenn Sie es mit einer Widmung versehen. So stellt das Buch eine Erinnerung an Sie dar, wenn derjenige, dem Sie es geschenkt haben, es in die Hand nimmt.
  • Finden Sie die richtigen Worte! Schreiben Sie emotional, wenn Sie es jemandem schenken, den Sie lieben oder dem Sie eng verbunden sind. In ein lustiges Buch passt dagegen auch eine lustige Widmung. In jedem Fall sollten Sie Ihren Namen mit hereinschreiben und den Anlass, zu dem Sie das Buch verschenkt haben.

Versehen Sie Ihre eigenen Bücher mit Widmungen

  • Haben Sie selbst ein Buch geschrieben, können Sie dieses mit einer Widmung versehen, wenn Sie es zu Promotionszwecken verteilen oder auf einer Lesung verkaufen. 
  • Achten Sie darauf, dass die Widmungen persönlich auf den Empfänger abgestimmt sind. Auch wenn Sie nur wenige Worte machen, ist es wichtig, dass diese auf die Person abgestimmt sind, welche das Buch bekommen soll. Wenn Sie selbst geschriebene Bücher signieren, können Sie beispielsweise den Namen des Empfängers in die Widmung integrieren. 

Vor allem, wenn Sie noch unbekannt sind oder Ihr Buch über einen Selbstverlag vermarkten möchten, ist es wichtig, dass Sie in der Erinnerung der Leser bleiben. Geben Sie sich natürlich und erfüllen Sie alle Signierwünsche in Form von Widmungen in Büchern, denn so bekommen Sie eine größere Sympathie von Ihren Lesern.

Teilen: