Alle Kategorien
Suche

Widmung schreiben - so gelingt's

Gibt es etwas Schöneres als eine herzliche Widmung auf der ersten Seite eines Buches zu schreiben? Auch ein Foto wird durch diese Zeilen unvergesslich. Eine gelungene Widmung kommt immer vom Herzen und sollte dem Adressaten auf jeden Fall viel Freude bereiten. Dieser wunderschöne Text, durch den Sie Ihre Gefühle zu der geliebten Person in Wörter verwandeln, verleiht jedem Geschenk eine große Bedeutung. Folgende Ratschläge können Ihnen beim Verfassen einer Widmung behilflich sein.

Verleihen Sie Ihrer Widmung einen individuellen Touch.
Verleihen Sie Ihrer Widmung einen individuellen Touch.

Was Sie benötigen:

  • ein Buch
  • ein Photo
  • ein anderes Geschenk und dazu eine passende Karte
  • ein Füller

So schreiben Sie eine Widmung

  • Überlegen Sie zunächst, wie Sie die Anrede gestalten möchten. Sie kann freundschaftlich, liebevoll, aber auch offiziell klingen. Dennoch sollte sie bereits ein Hauch von dem Gefühl beinhalten, das Sie der Person gegenüber hegen. Beispiel: "Mein Liebling, mein Schatz, meine liebste Mama, meine beste Freundin" etc.
  • Bevor Sie mit der eigentlichen Widmung beginnen, können Sie ein passendes Zitat auswählen, das zu dem Adressaten passt. Auch ein kleines vierzeiliges Gedicht würde sehr viel Freude bereiten. Es würde zeigen, dass Sie der Widmung viel Aufmerksamkeit geschenkt haben sowie einen individuellen Touch.
  • Als Nächstes sollte der Anlass beim Schreiben der Widmung im Vordergrund stehen. Dabei kann es sich um einen Geburtstag, Hochzeitstag oder einen anderen Jahrestag handeln. Hier können Sie sich auf die Inhalte des Zitats oder des Gedichts beziehen, die Ihre besondere Beziehung zum Adressaten unterstreichen. In diesem Teil der Widmung können Sie Ihrer Sympathie Ausdruck verleihen, hier können Sie Liebe bekennen oder auf die wundervollen Eigenschaften Ihrer Freunde eingehen, die Sie so sehr an ihnen schätzen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch ein Dankeschön sitzt hier am richtigen Platz.
  • Am Ende der Widmung dürfen das Datum und eine Unterschrift nicht fehlen. Die Unterschrift kann natürlich auch besonders liebevoll gestaltet werden. Beispiel: "In Liebe, Deine Katrin oder In tiefer Freundschaft, Dein Volker". 

Wie auch immer Sie eine Widmung gestalten, denken Sie daran, dass Sie von Ihrem Herzen kommt, gefühlvoll und individuell gestaltet wird. Versuchen Sie am besten selbst ein kleines Gedicht zu dichten. Solche Andenken haben einen Wert, der sich mit keinem Gold der Welt aufwiegen lässt.

Teilen: