Alle Kategorien
Suche

Wertvolle Bücher verkaufen - so geht es auf Auktionen

Sie besitzen einige wertvolle Bücher, haben diese vielleicht geerbt, und möchten sie verkaufen? Dann finden Sie hier einige interessante Tipps, wie Sie diese Antiquitäten gewinnbringend veräußern können.

Wertvolle Bücher im Internet versteigern
Wertvolle Bücher im Internet versteigern © Lupo / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Bücher
  • PC oder Laptop
  • Internetanschluss

Vor dem Start der Bücher-Auktion

  • Damit Sie Ihre wertvollen Bücher gewinnbringend verkaufen können, sollten Sie sich zuvor auf einigen Portalen über deren aktuellen Verkaufspreis informieren. Gibt es von den Büchern keine neuen Exemplare mehr, schauen Sie sich hier die gebrauchten Angebote an. Möglichkeiten dazu bieten sich beispielsweise bei Amazon oder auf der Auktionsplattform eBay.
  • Im Internet gibt es auch Aufkäufer von Büchern, CDs und DVDs. Zu den bekanntesten gehört Momox. Dieser veräußert seine Angebote auf der Webseite Medimops. Gehen Sie hier auf die Webseite von Momox und geben die Titel oder die ISBN der wertvollen Bücher an, die Sie verkaufen möchten. Daraufhin wird Ihnen ein Aufkaufpreis angezeigt, den Ihnen dieser Händler bezahlen würde. 
  • Nun wissen Sie erst einmal, ob es sich wirklich um wertvolle Bücher handelt, und können dann entscheiden, ob Sie mit diesem Aufkaufpreis einverstanden sind oder nicht. Sind Sie mit dem Gebot zufrieden, so erfahren Sie auf dessen Webseite, wie Sie die Bücher dem Händler zukommen lassen müssen.

Wertvolle Schriftstücke auf Auktionsplattformen verkaufen

  • Nachdem Sie wissen, mit welchem Preis Sie auf jeden Fall rechnen können, sollten Sie die wertvollen Bücher zeitversetzt auf verschiedenen Auktionsplattformen einstellen. Mancher Kunde hält beispielsweise nichts von eBay und ordert seine Artikel lieber über Auvito, Hood oder über das schweizerische Portal Ricardo.
  • Um das Interesse einer großen Käuferschar zu erregen, sollten Sie bei wertvollen Büchern eine Versteigerungsfrist von mindestens 10 Tagen, besser noch 28 Tagen, festlegen.
  • Auch wenn Sie wertvolle Bücher verkaufen, sollte der Startpreis durchaus bei einem Euro liegen. Erreichen die Angebote nicht die gewünschte Höhe, können Sie kurz vor Auktionsschluss die Versteigerung abbrechen. Natürlich sollten Sie dies nicht allzu oft tun, denn das verärgert potenzielle Käufer. Bei einem hohen Verkaufspreis wäre es durchaus von Vorteil, den Versand kostenlos anzubieten. Auch das zieht wesentlich mehr Interessenten an.
  • Es ist außerdem empfehlenswert, einen "Sofort-kaufen"-Preis zu benennen, der Ihren Preisvorstellungen entspricht. Vielleicht findet sich ja der eine oder andere Käufer, der das wertvolle Buch auf jeden Fall besitzen möchte.
  • Wenn Sie wertvolle Bücher verkaufen, empfiehlt sich generell ein versicherter Versand.
  • Posten Sie Ihre Auktionen auch in sozialen Netzwerken wie beispielsweise Facebook. So werden Freunde und Verwandte auf Ihre Angebote aufmerksam und steigern vielleicht mit.
Teilen: