Alle Kategorien
Suche

Wenn man nicht mehr weiter weiß - so helfen Gespräche

Manchmal steht man im Leben an einem Punkt, an dem man nicht mehr weiter weiß. Wenn Entscheidungen anstehen, Gefühle verletzt wurden, wichtige Umbrüche stattinden sollen oder andere Konflikte das Innere beherrschen, kann es hilfreich sein, Gespräche zu führen, die einem wieder auf den richtigen Weg helfen.

Durch Krisen müssen Sie nicht allein gehen.
Durch Krisen müssen Sie nicht allein gehen.

In der heutigen Zeit gibt es tausend Möglichkeiten, tausend Anleitungen, was ist richtig, was ist falsch. Das Gefühl für die eigene innere Stimme geht dabei oft verloren und es kommt häufig dazu, dass man nicht mehr weiter weiß. In einem solchen Fall können Gespräche helfen.

Wenn man nicht weiß, was man machen soll

  • Bevor Sie ein Gespräch führen, können Sie zuerst versuchen, für sich selbst die Gedanken zu ordnen. Stehen Sie zum Beispiel vor einer Entscheidung, machen Sie eine Pro- und Contra-Liste, um einen besseren Überblick zu bekommen.
  • Wenn Sie mit jemanden reden, sollten Sie eine Person wählen, der Sie hundertprozentig vertrauen können. Wichtig ist, dass diese Person, Ihnen einfach nur zuhört. Bei Problemen ist es oft hilfreich, wenn man erst einmal alles von der Seele reden kann, ohne gleich nach einer Lösung zu suchen. Anschließend ist die Seele meist befreiter und der Kopf klarer.

Nicht mehr weiter wissen

  • Haben Sie ein Problem, bei dem Sie nicht mehr weiter wissen und haben sich alles von der Seele geredet, können Sie um Rat fragen. Außenstehende überblicken die Situation meist objektiver und sehen Lösungen klarer. Hören Sie bei Ratschlägen aber dennoch auf sich. Sind Sie mit einer Lösung nicht zufrieden, brauchen Sie nicht blind folgen. Allein, dass der Rat in Ihnen Ablehnung hervorruft, bringt Sie schon ein ganzes Stück weiter.
  • Vielleicht kennen Sie jemanden, der mal in einer ähnlichen Situation gesteckt hat. Wenden Sie sich an Personen, die diese Situationen bereits gemeistert haben. Deren Ratschläge könnten Ihnen möglicherweise ebenfalls helfen. Achten Sie jedoch wieder auf Ihr Gefühl dazu und gehen Sie nur Ratschlägen nach, die in Ihrem Inneren Zustimmung erhalten.

Sollten Sie nach all den Gesprächen immer noch nicht weiter wissen, tun Sie erst einmal gar nichts oder beschäftigen Sie sich mit etwas anderem. So können sich die Gedanken in Ruhe ordnen und Ihr Weg wird bald klar zu erkennen sein. Bei ernsthaften Problem können Sie sich zudem an die telefonische Seelsorge wenden oder einen Psychologen aufsuchen.

Teilen: