Alle Kategorien
Suche

Welche Socken halten warm? - Frieren vermeiden im Winter

Kalte Füße sind unangenehm und erhöhen das Risiko, an Erkältungen zu erkranken. Dicke Socken zu tragen, ist das wichtigste Gegenmittel. Hier erfahren Sie, welche Socken die Füße im Winter besonders warmhalten.

Kniestrümpfe halten auch die Beine warm.
Kniestrümpfe halten auch die Beine warm.

Wollsocken halten auf natürliche Weise warm

Die Klassiker unter den warmen Socken sind Wollsocken. Ob selbst oder von Oma gestrickt oder aus dem Kaufhaus - Wolle hat viele Vorteile.

  • Socken aus reiner Schafswolle halten angenehm warm, auch wenn sie nicht aus allzu dicker Wolle gestrickt sind. Sie können Wollsocken allein tragen oder bei empfindlicher Haut Socken aus Baumwolle unterziehen.
  • Für Wollsocken sollten Sie sich auch entscheiden, wenn Sie leicht schwitzen. Wolle ist sehr atmungsaktiv und kann viel Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich nass oder kalt anzufühlen. 
  • Welche Wollsorte Sie auswählen, liegt daran, wie warm die Socken halten sollen und wie weich Sie es mögen. Besonders weich ist Merino- oder Alpakawolle.
  • Kamelhaar ist ein Geheimtipp für Menschen mit besonders kalten Füßen. Diese Socken sind auch sehr weich. 

Welche anderen Materialien halten warm?

Wolle ist nicht jedermanns Geschmack. Auch vegan lebende Menschen werden Alternativen zur Schafswolle suchen.

  • Dicke Socken aus synthetischen Materialien wie Polyester halten die Füße ebenfalls warm. Sie eignen sich auch gut für den Hausgebrauch, insbesondere, wenn rutschfeste Noppen auf der Unterseite angebracht sind.
  • Der Nachteil der synthetischen Socken ist teilweise ein schlechteres Fußklima. Es gibt aber mittlerweile Mischgewebe, welche ähnlich der Funktionswäsche für Sportler Feuchtigkeit gut abtransportieren. 
  • Bei besonders kalten Füßen können Sie zwei Paar Socken übereinander tragen. Zwei dünnere Schichten wärmen immer etwas besser als eine dicke Schicht.
  • Falls Sie keine Socken finden, die Ihre Füße ausreichend warmhalten, können Sie eine isolierende Sohle in Ihre Schuhe legen. So vermeiden Sie, dass im Winter die Füße von unten her auskühlen.
Teilen: