Alle ThemenSuche
powered by

Weitsprungtechnik verfeinern - so geht's

Der Weitsprung gehört zu den Hauptdisziplinen in der Leichtathletik. Für einen guten Sprung braucht man die richtige Weitsprungtechnik.

Weiterlesen

Langfristiges Training ist notwendig.
Langfristiges Training ist notwendig.

Bei den Profis schaut es nicht schwer aus, aber es ist alles andere als einfach, einen guten Weitsprung hinzulegen. Man benötigt die richtige Weitsprungtechnik.

So funktioniert der Weitsprung

  1. Am Anfang steht natürlich der Anlauf. Dieser sollte zwischen 20 und 30 Metern liegen. Am Ende des Anlaufes muss die individuelle Höchstgeschwindigkeit erreicht sein.
  2. Der vorletzte Schritt soll länger ausfallen, um eine gute Absprungposition zu erreichen. Der letzte Schritt dagegen ist der kürzeste im ganzen Anlauf. Er dient als Stemmschritt dazu, dass die volle Energie in den Sprung verwandelt wird. Beim Aufsetzen des Beines soll das Bein fast gestreckt sein und man setzt mit der ganzen Sohle auf.
  3. Nach einer kurzen Beugung der Kniegelenke und Fußgelenke werden diese zum Absprung explosionsartig gestreckt. Dabei werden die Arme zur Unterstützung mit nach vorne genommen.
  4. Im Sprung werden die Arme mit nach oben vorne gezogen. Die Beine werden fast gestreckt nach vorne genommen, sodass die typische Klappmesserhaltung entsteht.
  5. Bei der Landung wird sofort nach der ersten Berührung des Bodens das Becken nach vorne gezogen. Die Knie dürfen nach vorne nachgeben und auch die Arme sollten nach vorne schwingen, um das Risiko zu verkleinern, nach hinten zu fallen.

So verfeinern Sie Ihre Weitsprungtechnik

  • Schauen Sie sich Videos von Spitzenathleten im Internet an. Nehmen Sie dann Ihre eigenen Weitsprünge mit einer Kamera auf und vergleichen die Sprünge in Zeitlupe. Durch eine Videoanalyse können Sie Ihre eigenen Fehler erkennen und dann gezielt an diesen arbeiten.
  • Ohne den richtigen Anlauf geht nichts. Testen Sie oft genug Ihren Anlauf aus und messen Sie mit einem Maßband ab, an welchem Punkt Sie loslaufen müssen. Natürlich können Sie das auch mit Fußlängen abmessen, was aber nicht so genau ist.
  • Üben Sie gezielt die zwei Schritte vor dem Absprung. Es sind die wichtigsten Schritte des Anlaufes und Voraussetzung für eine optimale Weitsprungtechnik. Führen Sie sie vorerst nur mit einem sehr kurzen und langsamen Anlauf durch, bis Sie die Schritte beherrschen. Erst dann versuchen Sie es mit schnellerer Geschwindigkeit und schließlich mit Ihrer Höchstgeschwindigkeit.
  • Für einen festen Absprung benötigen Sie Kraft in den Beinen. Die können Sie mit Übungen wie Sprungläufen oder Horizontalsprüngen optimieren.
  • Um genügend Kraft zu haben, die Beine nach oben zu klappen, braucht es an Rumpfkraft. Hierfür gibt es eine gute Übung. Legen Sie sich auf den Rücken. Die Arme befinden sich nach oben gestreckt neben dem Kopf. Nun heben Sie ruckartig sowohl Oberkörper als auch Beine nach oben an, sodass sich Fußspitzen und Hände kurz in der Mitte treffen. Mehrmals hintereinander wiederholen Sie diese Übung.
  • Für die Klappmesserhaltung ist auch eine ausreichende Beweglichkeit im Hüftbeuger nötig. Übungen wie folgende können diese verbessern: Senken Sie sich in einen einbeinigen Kniestand, wobei das zu dehnende Bein vorne ist. Drücken Sie dann die Hüfte nach vorne.

Natürlich kann die Weitsprungtechnik nicht von heute auf morgen optimal verbessert werden. Regelmäßiges Training ist notwendig, um eine große Leistungsverbesserung zu erreichen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Blockaden lösen - diese Übungen helfen Ihnen dabei
Jasmin Müller
Gesundheit

Blockaden lösen - diese Übungen helfen Ihnen dabei

Blockaden in der Wirbelsäule sind schmerzhaft, oft gehen Sie mit einer starken Bewegungseinschränkung einher. Was Sie tun können, um eine Blockade wieder zu lösen, erfahren Sie hier.

Zumba Fitness: So tanzen Sie sich fit - eine Übung
Anette Kessler
Sport

Zumba Fitness: So tanzen Sie sich fit - eine Übung

Zumba ist ein neues Fitnessprogramm aus Amerika, bei dem man sich mit viel Spaß und verschiedenen Tanzübungen zu toller Musik fit halten kann. Auch zum Abnehmen ist diese …

Ähnliche Artikel

So funktionieren "Klappmesser"-Crunches.
Theresa Schuster
Sport

Klappmesser-Übung - Bauchmuskeln richtig trainieren

Sie möchten bis zum Sommer einen straffen und schlanken Bauch bekommen? Außerdem soll die Bauchmuskulatur schön definiert sein? Mit der Übung "Klappmesser" sowie etwas Ehrgeiz …

Ein Leichtathlet ist ein Kraftsportler.
Jürgen Hemminger
Weiterbildung

Wolfgang Schmidt - Biografie

Die Leichtathletik gehört zu den Sportarten, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Dies sowohl bei Aktiven als auch bei den Zuschauern. Allerdings gibt es hier Sportler, die …

Je (wind-)schnittiger das Dress, desto näher rückt das Siegertreppchen.
Sandra Katemann
Sport

Leichtathletik - Bekleidung

Sport ist Mord? Von wegen! Wenn es auch für Sie nichts Spannenderes gibt, als sich beim Sport, beispielsweise im Bereich Leichtathletik, so richtig "auszupowern", dann kommt es …

Beim Weitsprung will das Landen auch geübt sein.
Martina Pfannschmidt
Sport

Weitsprung - Tipps

Sicherlich haben Sie zum Thema Weitsprung schon viele Tipps gehört. Diese Disziplin der Leichtathletik erfordert ein kontinuierliches Training, wenn Sie Ihren eigenen Rekord …

Eine noch junge Veranstaltung - die Leichtathletik-WM
Anna Adamsberg
Sport

Leichtathletik-WM - Übersicht

Wer glaubt, Leichtathletik-Weltmeisterschaften würden schon seit vielen Jahrzehnten ausgetragen, der irrt sich. Die WM ist eine noch vergleichsweise junge Veranstaltung. Dafür …

Schon gesehen?

Aufwärmen für den Weitsprung - so geht´s
Noah Brant
Freizeit

Aufwärmen für den Weitsprung - so geht's

In der Leichtathletik ist es enorm wichtig, dass man sich gut erwärmt, bevor man sportliche Leistung erbringt. So sollte man sich auch vor dem Weitsprung gut aufwärmen und …

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
Myriam Perschke
Gesundheit

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Das könnte sie auch interessieren

Kampfsport trainiert die Reaktion.
Sima Moussavian
Freizeit

Wie trainiert man seine Reaktion?

Eine schnelle Reaktionsfähigkeit erleichtert viele Lebensbereiche. Für Situationen wie sie beim Autofahren entstehen können, ist sie sogar für die Sicherheit erforderlich. Wer …

Protein unterstützt das Training zum Aufbau der Muskeln.
Caroline Schröder
Sport

Whey Protein - die richtige Einnahme

Whey Protein ist ein Molkeprotein, das Sportler gezielt für den Aufbau der Muskeln und für die Erhöhung ihrer Leistungsfähigkeit konsumieren. Für eine optimale Wirkung müssen …

Nur richtige Sit-ups haben Wirkung.
Fanni Schmidt
Sport

Wie mache ich Sit-ups richtig?

Sit-ups gehören zu den Klassikern unter den Bauchmuskelübungen. Sie lassen sich fast überall und jederzeit durchführen und sind somit eine gute Übung für das freie Training …

Krampfadern entstehen meist an den Beinen - durch Kompressionsstrümpfe lassen sie sich vorbeugen
Fanni Schmidt
Gesundheit

So können Sie Krampfadern vorbeugen

Müde und schwere Beine, vor allem beim Stehen und Sitzen, geschwollene Knöchel und nächtliche Wadenkrämpfe – meist sind dies die typischen Beschwerden bei Krampfadern. Frauen …

Beweglichkeit trainieren - so geht's
Laura Klemke
Sport

Beweglichkeit trainieren - so geht's

Wenn Sie sich steif und unbeweglich fühlen, können Sie dagegen etwas unternehmen. Beweglichkeit können Sie trainieren mit Hilfe einiger einfacher Übungen.

Sport hilft dabei, wenn Sie beweglicher werden möchten.
Jasmin Müller
Sport

Beweglich werden durch Sport - so gelingt's

Sport hilft dabei, den Körper fit und beweglich zu halten. Mit vielen Übungen können Sie Muskeln und Gelenke trainieren und werden so nicht steif und unbeweglich.