Alle Kategorien
Suche

Weiße Würmer im Stuhl - was tun?

Wurmerkrankungen sind heute keine Seltenheit mehr. Gerade bei Kindern kommen sie sehr häufig vor. Lesen Sie, was Sie tun können, wenn Sie weiße Würmer im Stuhl erkennen.

Würmer im Stuhl: nicht zu unterschätzen.
Würmer im Stuhl: nicht zu unterschätzen.

Was Sie benötigen:

  • Arzt

So gehen Sie mit weißen Würmern im Stuhl um

  • Lange weiße Würmer, circa ein Zentimeter groß, machen viele Scherereien.
  • Die weißen Würmer finden sich auch im Stuhl wider. Sie gelangen als Eier in den Körper und leben vergnügt im Darm weiter. Die Würmer werden durch die Nahrung aufgenommen. Die weißen Würmer werden auch Fadenwürmer genannt.
  • Da die Kinder gerade beim Spielen nicht unbedingt auf die Hygiene achten, kommen sie sehr schnell mit Bakterien in Verbindung. Diese Bakterien befinden sich dann an der Nahrung. Sind die Würmer einmal im Darm, sind sie nicht mehr aufzuhalten und entwickeln sich in relativ kurzer Zeit (drei bis vier Stunden).
  • Besonders nachts legen diese weißen Würmer weitere Eier ab. Bei Mädchen wird es ganz schlimm, da diese Eier auch in die Scheide gelangen können.
  • Es beginnt mit einem starken Juckreiz am After und Sie finden kleine, weiße Würmer im Stuhl. Bei Mädchen tritt auch noch ein starkes Jucken an der Scheide auf.
  • Wenn sich Ihr Kind immer wieder am After juckt, untersuchen Sie den Stuhl. Die weißen Würmer sind sehr gut im Stuhl zu finden, auch wenn sie klein sind.
  • Versuchen Sie, dass sich Ihr Kind nicht am After oder an der Scheide kratzt. Es können starke Entzündungen dadurch entstehen.
  • Die Fingernägel sollten auf jeden Fall ganz kurz geschnitten werden, und die Bettwäsche sowie die Unterwäsche sollten Sie täglich waschen, mindestens auf 60 Grad Celsius.
  • Achten Sie ganz besonders darauf, dass sich Ihr Kind oft die Hände wäscht. Vor allen Dingen nach jedem Toilettengang.
  • Waschen Sie den After nach jedem Toilettengang mit einem Tuch oder Waschlappen. Sie sollten das Tuch oder den Lappen nur einmal benutzen.
  • Alle, die mit dem Betroffenen zusammengekommen sind, sollten sich prophylaktisch untersuchen lassen. Es ist nicht aufzuhalten, dass auch andere angesteckt werden können.
  • Haben Sie die weißen Würmer einmal im Stuhl festgestellt, sollten Sie schnellstmöglich zum Arzt. Probieren Sie keine Hausmittel oder Heilkräuter aus, da sie in diesem Fall nicht helfen.
  • Auch wundgekratze Stellen sollten vom Arzt versorgt werden, damit keine Entzündung auftritt.
    Teilen:
    Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.