Alle Kategorien
Suche

Weinregale aus alten Flaschen selber bauen

Wein ist ein besonderes Getränk und sollte auch dementsprechend aufbewahrt werden. Es gibt Menschen, die sich hierfür extra einen speziellen Weinkühlschrank anschaffen, damit der Wein immer die richtige Temperatur hat. In aller Regel ist es aber so, dass man sich für die Aufbewahrung Weinregale besorgt.

Bauen Sie aus Weinflaschen ein Regal.
Bauen Sie aus Weinflaschen ein Regal.

Was Sie benötigen:

  • Bretter
  • Weinflaschen
  • Schrauben
  • Dübel
  • Bohrmaschine
  • Fräser
  • Sekundenkleber
  • Gummi

Viele suchen eine Alternative zu den üblichen, im Handel erhältlichen Weinregalen. Eine Möglichkeit besteht darin, sich selbst Weinregale zu bauen. Wenn diese dann noch aus alten Weinflaschen gemacht werden, bedeutet das noch zusätzlich einen herrlichen Blickfang.

Weinregale einmal anders hergestellt

Sie benötigen für Ihre Weinregale 3 Bretter, die bereits vorbehandelt sind, in den Maßen 12 x 65 x 2 cm. Des Weiteren sollten Sie sich ältere 1-Liter-Weinflaschen besorgen, und zwar 21 Stück. Diese deshalb, weil sie einen konischen Flaschenhals besitzen, der für die Montage wichtig ist.

  1. In Ihre Bretter bohren Sie sich rechts und links je 2 Löcher für die Verschraubung. Messen Sie das Regal so aus, dass Sie 7 Weinflaschen montieren können. Nun fräsen Sie das erste Loch aus. Dieses muss so groß sein, dass der Flaschenhals der Weinflasche gerade noch durchpasst.
  2. Wenn dies erledigt ist, stecken Sie eine Weinflasche ein und legen die nächste an, damit Sie die Stelle für das nächste Loch anzeichnen können. Nun fräsen Sie das nächste Loch aus. Die Löcher müssen Sie danach leicht versenken.
  3. So verfahren Sie weiter, bis Sie eine Reihe von 7 Weinflaschen herstellen können. Bevor Sie dies dann tun, müssen Sie noch die Löcher zur Befestigung an der Wand anzeichnen.
  4. Bohren Sie sich nun die vier benötigten Löcher und bringen Sie dort Ihre Dübel ein.
  5. Stecken Sie nun die Flaschen mit dem Flaschenhals so weit, wie es geht, in die Löcher, die Sie vorher mit Sekundenkleber versehen haben.
  6. Um eine zusätzliche Sicherheit zu erhalten, bringen Sie, nachdem das Ganze gut getrocknet ist, an jedem Flaschenhals noch ein starkes Gummi an, um ein eventuelles Zurückrutschen zu verhindern.
  7. Zur Wandmontage benötigen Sie Schrauben, die so lang sind, dass Sie das Regal jetzt so verschrauben können, bis die Flaschenhälse an der Wand anstoßen. Arbeiten Sie hier besonders vorsichtig und üben Sie keinen Druck aus. Sowie die Flaschenhälse an der Wand anliegen, ist die Montage beendet.
  8. So erstellen Sie sich drei solcher Weinregale, die Sie entweder untereinander oder versetzt montieren. Nun können Sie auf jedem dieser Regale 6 Flaschen Wein einschieben.
Teilen: