Alle Kategorien
Suche

Regale für Getränkekisten selber bauen - so geht's aus Holz

An Flaschen, welche Sie aus Getränkekisten entnehmen möchten, kommen Sie nur richtig dran, wenn Sie für die Kisten Stapelvorrichtungen entwerfen. Diese Vorrichtungen sollten in Form von Regalen geschaffen werden. Regale sind leicht zu bauen und einfach zu montieren.

Getränkekisten nehmen grundsätzlich viel Platz ein.
Getränkekisten nehmen grundsätzlich viel Platz ein. © Gabi_Schoenemann / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 2 Bretter Tischlerplatte 1200 x 400 x 19 mm
  • 3 Bretter Tischlerplatte 500 x 320 x 19 mm
  • 3 Bretter Tischlerplatte 500 x 40 x 19 mm
  • Akkuschraubmaschine mit Kreuzschlitzeinsätzen
  • Kreuzschlitzschrauben 60 mm lang
  • 2 Metallwinkel gebohrt (zur Wandbefestigung)
  • 2 Dübel 8 mm mit 80 mm Schrauben
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Klarlack
  • Flachpinsel

Bauen Sie robuste Regale für Ihre Getränkekisten

Für die Vielzahl von Getränkekisten, die in jedem Haushalt vorkommen, sollten Sie sich Regale bauen. Jeder von uns kennt das Problem mit den Leergutkästen. Stellt man diese nebeneinander, dann nehmen Sie in der Vorratskammer so viel Platz, dass Sie kaum noch andere Sachen hineinstellen können. Wenn Sie die Getränkekisten stapeln, kommen Sie aber nur durch Umräumen an die Getränke der unteren Kisten. Also sind Regale die optimale Lösung.

  1. Schrauben Sie mit der Akkuschraubmaschine die Bretter Tischlerplatte 500 x 40 x 19 mm flach an die Kanten der Bretter Tischlerplatte 500 x 320 x 19 mm. Die 500 mm langen Seiten liegen dabei aufeinander und eine Seite des schmalen Brettes muss bündig anliegen. So entstehen 3 abgewinkelte Regalböden.
  2. Zeichnen Sie auf den Innenseiten der beiden Bretter Tischlerplatte 1200 x 400 x 19 mm Markierungen ein. An den Vorderkanten der Bretter zeichnen Sie die Markierungen bei 30 mm, 530 mm und 1030 mm, von unten aus gemessen, ein. An den Hinterkanten der Bretter markieren Sie die Bretter bei 180 mm, 680 mm und 1180 mm von unten.
  3. Verbinden Sie die Markierungen 30 mm und 180 mm, 530 und 680 mm und die Markierungen 1030 mm und 1180 mm mit Bleistiftstrichen miteinander. Mittig dieser Striche zeichnen Sie die Strecken von 320 mm ein. Das ist das Maß der Regalbodentiefen.

Ein Regal ist ausreichend für drei Getränkekisten

  1. Halten Sie die Regalböden mit den Bodenflächen an den markierten Strecken an und schrauben Sie diese an die großen Außenbretter fest. Die Seite mit den Winkelleisten kommt dabei an die Vorderseite des Regals, damit die schräg stehenden Getränkekisten später sicher auf die Regale stehen.
  2. Lackieren Sie jetzt die Holzkonstruktion mit Klarlack.
  3. Nachdem der Lack getrocknet ist, schrauben Sie die Leergutständer mit Winkel und Dübel an die Wand fest. Das ist wichtig, damit die Vorrichtung für die Kisten nicht umkippen kann.

Fertig sind die Regale. Jetzt können Sie Ihre Getränkekisten platzsparend einlagern und die Flaschen trotzdem problemlos entnehmen.

Teilen: