Alle Kategorien
Suche

Wanne in Wanne - die Kosten für das System abschätzen

Es ist nicht immer notwendig, die alte Badewanne gegen eine neue auszutauschen. Es gibt die Möglichkeit, eine neue Wanne in die alte Wanne einzusetzen. Sie sollten natürlich dann auch wissen, wie sich beim System Wanne in Wanne die Kosten zusammensetzen.

Wanne in Wanne ist praktisch.
Wanne in Wanne ist praktisch.

Was Sie benötigen:

  • Kostenvoranschlag
  • Montage

Sie sollten wissen, dass beim Austausch Ihrer Badewanne, große Verschmutzungen entstehen. Auch Ihre Fliesen werden in Mitleidenschaft gezogen und müssen ebenfalls wieder angebracht, oder im schlimmsten Fall neu angebracht werden. Dies ergibt natürlich zusätzliche Mehrkosten. Schon allein deshalb, sind beim Wanne-in-Wanne-System die Kosten recht gut überschaubar.

Wanne in Wanne - der Einbau

  1. Zuerst müssen Sie sich entscheiden, ob Sie das Wanne-in-Wanne-System selbst durchführen, oder dies einem Fachmann überlassen wollen. Beim Selbsteinbau sparen Sie sich einige Kosten ein.
  2. Zuerst muss die alte Badewanne ausgemessen werden und eine neue passgenaue Wanne besorgt werden.
  3. Wenn die neue Wanne da ist, muss die Wannenarmatur entfernt werden.
  4. Danach wird die alte Wanne aufgeschnitten, die Ab- und Überlaufgarnitur entfernt und die neue angebracht.
  5. Die neue Wanne muss dann vor Ort passgenau zugeschnitten werden und die Schnittkanten entgratet werden.
  6. Jetzt müssen Sie in die alte Wanne PU-Schaum aufbringen. Auf die Ränder muss dieser ebenfalls aufgetragen werden. Dieser hat dann noch den Vorteil, dass er gut isoliert und das Badewasser später viel länger warmhält.
  7. Nun wird die neue Wanne eingesetzt und mit der Wasserwaage in Position gebracht. Danach müssen Sie die Ab- und Überlaufgarnitur, sowie die Badewannenarmatur anmontieren. 
  8. Danach werden die Fugen und die Fliesen gründlich gereinigt und mit Silikon ausgefugt. Nach 24 Stunden ist Ihre neue Wanne dann einsatzbereit.

Die Kosten für das System

  • Wenn Sie das Wanne-in-Wanne-System von einem Fachbetrieb durchführen lassen wollen, werden Ihnen zumeist Pauschalpreise angeboten. Diese beinhalten die An- und Abfahrt, das Ausmessen sowie den Einbau der neuen Wanne. 
  • Die Kosten für diese Angebote liegen in der Regel zwischen 750 und 1000 Euro.
  • Wenn Sie den Einbau selbst durchführen, sparen Sie lediglich die Arbeitskosten. Dies entspricht dann in etwa einer Ersparnis, bei einer Einbauzeit von 3 Stunden, von etwa 200 Euro. Natürlich müssen Sie bedenken, dass die Materialkosten sowie die Stundenlöhne, jährlich ansteigen.
Teilen: