Alle Kategorien
Suche

Vorstreichfarbe - eine Grundierung richtig durchführen

Vor dem Streichen oder Lackieren von verschiedenen Einrichtungsgegenständen sollte im Vorfeld eine gründliche Grundierung mit Vorstreichfarbe an den Möbelstücken vorgenommen werden.

Grundieren Sie Ihren Schreibtisch mit Vorstreichfarbe.
Grundieren Sie Ihren Schreibtisch mit Vorstreichfarbe.

Was Sie benötigen:

  • 3 x Schleifpapier mit verschiedener Körnung
  • Schwingschleifer
  • Schraubendreher
  • 1 Dose Vorstreichfarbe
  • 1 Dose Holzspachtelmasse
  • 2 Pinsel

So grundieren Sie mit Vorstreichfarbe

Sie grundieren einen alten Eichenholzschreibtisch mit Vorstreichfarbe.

  1. Bevor Sie die Vorstreichfarbe einsetzen können, müssen Sie Ihren schweren Eichenholzschreibtisch in einen Arbeitsraum bringen. Der Arbeitsraum sollte mindestens mit einem Fenster ausgestattet sein.
  2. Da Sie mit Farbe arbeiten werden, muss eine gute Frischluftzufuhr gewährleistet sein. Nachdem Sie den Schreibtisch in Ihren Arbeitsraum geschafft haben, setzen Sie Ihre Schutzmaske auf und beginnen mit dem Abschleifen des alten Klarlacks und der Holzschutzfarbe.
  3. Die Arbeitsplatte Ihres schweren Eichenholzschreibtisches sollten Sie mit dem Schwingschleifer bearbeiten. Alle anderen Teile wie die zumeist halbrund geformten Seitenteile bearbeiten Sie mit der Hand.
  4. Die Schreibtischtüren und Schubladen können Sie zum Schleifen ausbauen. Diese Teile können Sie auch besser mit Vorstreichfarbe streichen, wenn sie sich außerhalb Ihres Schreibtisches befinden.
  5. Beim Schleifen fangen Sie mit ganz grobkörnigem Schleifpapier an und sollten dann immer feiner werden. Achten Sie darauf, dass Sie immer in eine Richtung schleifen. Geben Sie auch nicht zu viel Druck auf das Schleifpapier nicht, dass Kratzer entstehen.
  6. Sie müssen so lange schleifen, bis sämtliche Lackreste oder sonstige Farbreste von Ihrem Schreibtisch entfernt sind. Es darf nur noch das nackte Holz zu sehen sein. Nun nehmen Sie sich ein trockenes Tuch und wischen  den kompletten Schleifstaub ab.
  7. Dann kontrollieren Sie das komplette Möbelstück auf Schäden. Suchen Sie nach Löchern, Rissen oder sonstigen Schäden im Holz. Sie können nicht mit Vorstreichfarbe streichen, bevor nicht alle Schäden beseitigt wurden. Also kaufen Sie eine Dose mit Holzspachtelmasse und bessern alle Schäden aus.
  8. Anschließend, wenn die Spachtelmasse getrocknet ist, schleifen Sie die Ausbesserungen bei. Nachdem Sie nun noch einmal mit dem trockenen Tuch alle Verunreinigungen beseitigt haben, können Sie mit der Vorstreichfarbe Ihren großen Eichenholzschreibtisch grundieren.
  9. Die Vorstreichfarbe sollte auf der Arbeitsplatte mit einem großen Pinsel und an den Ecken und Rundungen mit einem kleinen Pinsel aufgetragen werden. Achten Sie darauf, dass Ihre Vorstreichfarbe nicht verläuft. Streichen Sie immer in eine Richtung und verstreichen Sie die Vorstreichfarbe am kompletten Schreibtisch.
  10. Wenn die Vorstreichfarbe anschließend getrocknet ist und wenn Sie beabsichtigen, den Schreibtisch weiter zu streichen, sollten Sie die Vorstreichfarbe noch einmal leicht anrauen.

Sie sollten die Vorstreichfarbe erst anrauen, wenn sie mindestens acht Stunden eingetrocknet ist.

Teilen: