Alle Kategorien
Suche

Vorstellungsgespräch im Kindergarten - so bereiten Sie sich vor

Sie haben ein Vorstellungsgespräch im Kindergarten und wollen sich gern auf mögliche Fragen, die Sie erwarten, vorbereiten? Hier erfahren Sie, was Sie beim Vorstellungsgespräch erwartet.

Eine Arbeit im Kindergarten macht Spaß.
Eine Arbeit im Kindergarten macht Spaß.

Was Sie benötigen:

  • Vorbereitung

Vor Ihrem Vorstellungsgespräch im Kindergarten

  • Sie haben eine Einladung zum Vorstellungsgespräch im Kindergarten erhalten? Das ist toll, denn dann haben Sie den ersten Schritt im Bewerbungsprozess erfolgreich durchlaufen. Nun gilt es, sich auf das Vorstellungsgespräch vorzubereiten.
  • Überlegen Sie sich dazu im Vorfeld Antworten auf Fragen, die Ihnen die Leitung des Kindergartens im Vorstellungsgespräch stellen könnte.
  • Versetzen Sie sich kurz selbst in diese Position und überlegen Sie sich, was Sie von einem Bewerber gerne wissen würden.
  • Zunächst wird Sie die Leitung des Kindergartens wahrscheinlich darum bitten, etwas über sich selbst zu erzählen. Dazu gehört Ihr Name, Ihr Alter, Ihr Schulabschluss bzw. die Nennung Ihrer jetzigen Schule.
  • Dann sollten Sie etwas darüber erzählen können, warum Sie im Kindergarten arbeiten möchten.
  • Bereiten Sie sich auf Ihr Vorstellungsgespräch vor, indem Sie sich die Antworten auf mögliche Fragen stichwortartig auf einen Zettel notieren. Machen Sie sich wirklich umfassend Gedanken zu jeder möglichen Frage.
  • Sie sollten auf jeden Fall eine Antwort auf die Frage vorbereiten, warum Sie gerne mit Kindern arbeiten möchten und welche Beziehung Sie zu Kindern haben. Erwähnen Sie es auf jeden Fall, wenn Sie auch sonst viel Kontakt zu Kindern haben, etwa eine Kindergruppe im Sport trainieren, regelmäßig babysitten oder Geschwister im Kleinkindalter haben.
  • Sie sollten sich auch überlegen, wie Sie sich den Alltag im Kindergarten vorstellen oder besser noch, Sie sollten sich über den Ablauf in einem Kindergarten informieren.
  • Informieren Sie sich auch vorher über den Kindergarten, bei dem Sie sich bewerben. Denn vielleicht wird Ihnen die Frage gestellt, warum Sie ausgerechnet in diesem Kindergarten arbeiten möchten. Wenn Sie auf die Homepage des Kindergartens schauen, werden Sie sicherlich ein paar Besonderheiten über diesen finden.
  • Machen Sie sich auch Gedanken über Ihre Stärken und Schwächen.
  • Es ist natürlich ratsam, dass Sie keine zu schlimme Schwäche nennen und Stärken, die zur Arbeit im Kindergarten passen. Als Stärken könnten Sie zum Beispiel nennen, dass Sie sich gerne um andere kümmern, sehr sozial sind, gut zuhören und organisieren können oder sehr kreativ sind.
  • Fragen Sie auch nach der Möglichkeit, die Gruppen schon einmal kennenzulernen oder sogar einen Tag zur Probe zu arbeiten. Interesse und Engagement kommen immer gut an.
  • Lesen Sie sich Ihre Stichworte zur Vorbereitung immer wieder durch.
  • Es hilft auch, das Vorstellungsgespräch einmal mit Ihrer Mutter oder einem Freund zu proben.

Der Tag des Vorstellungsgesprächs

  • Erscheinen Sie pünktlich. Am besten ist es, 15 Minuten vor dem Termin da zu sein.
  • Merken Sie sich die Namen Ihrer Gesprächspartner bereits vor dem Gespräch, begrüßen Sie diese mit ihrem Namen und festem Händedruck.
  • Versuchen Sie, aufgeschlossen, interessiert und selbstbewusst aufzutreten.
  • Erscheinen Sie in ordentlicher und schicker Kleidung.
  • Bedanken Sie sich nach dem Gespräch und fragen Sie, wann Sie mit einer Rückmeldung rechnen können.
Teilen: