Alle ThemenSuche
powered by

Vorbestraft: Verjährung und Löschung – Wissenswertes zu Tilgungsbestimmungen

Wenn Sie vorbestraft sind, müssen Sie kleinere Delikte nicht Ihr Leben lang im Bundeszentralregister mit sich herumtragen. Informieren Sie sich hier über die wichtigsten Bestimmungen zur Verjährung und zu den Löschungsfristen im Strafrecht.

Weiterlesen

Vorstrafen werden nach Fristablauf aus dem Bundeszentralregister gelöscht.
Vorstrafen werden nach Fristablauf aus dem Bundeszentralregister gelöscht. © Alexander_Dreher / Pixelio

Vorbestraft: Unterschied zwischen Verjährung und Tilgung

  • Im Strafrecht gilt für jedes Delikt eine Verjährungsfrist, innerhalb derer die Verfolgungsbehörden Sie als Täter ermitteln und öffentlich anklagen müssen. Kleinere Straftaten, wie Diebstahl oder Betrug, verjähren zumeist in drei Jahren ab Tatbegehung. Auch die schwerwiegenden Delikte unterliegen fast alle einer Verjährungsfrist, allein wegen eines Mordes können Sie unbegrenzt verfolgt werden.
  • Davon zu unterscheiden sind die Tilgungsfristen des Bundeszentralregisters, innerhalb derer rechtskräftige Verurteilungen aus Ihrem Registerauszug wieder gelöscht werden.
  • Jede Verurteilung wird in das Bundeszentralregister eingetragen, Verfahrenseinstellungen bleiben dagegen unberücksichtigt. Dabei erscheinen jedoch nicht alle Vorstrafen in einem Führungszeugnis für Privatpersonen, mit dem Sie sich eventuell bei einem Arbeitgeber bewerben möchten.
  • Als Erwachsener müssen Sie erst bei einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Freiheitsstrafe von über drei Monaten mit einem Eintrag im Führungszeugnis rechnen, sofern es Ihre erste Tat war.
  • Als Jugendlicher droht erst eine Eintragung im polizeilichen Führungszeugnis für Erwachsene, wenn Sie mit einer Jugendstrafe von mehr als zwei Jahren vorbestraft sind.
  • Falls Sie als Jugendlicher oder Heranwachsender nach dem Jugendstrafrecht verurteilt wurden, werden allerdings alle Sanktionen in ein gesondertes Erziehungsregister eingetragen, das zum Beispiel in späteren Verfahren vor dem Familiengericht oder Vormundschaftsgericht herangezogen werden kann.

Löschungsfristen im Bundeszentralregister

  • Ihre Eintragungen im Bundeszentralregister werden, abhängig von der Strafhöhe, nach bestimmten Fristen wieder gelöscht.
  • Dabei beginnt die Frist immer am Tag der erstinstanzlichen Verurteilung zu laufen.
  • Für Taten, die mit einer Geldstrafe bis zu 90 Tagessätzen oder Freiheitsstrafen bis zu drei Monaten geahndet wurden, beträgt die Tilgungsfrist fünf Jahre. Das Gleiche gilt für jugendstrafrechtliche Sanktionen von bis zu einem Jahr Jugendstrafe.
  • Wenn Sie zwei derart geringfügige Verurteilungen haben, werden die Eintragungen nach 10 Jahren getilgt.
  • Für höhere Verurteilungen gilt eine reguläre Tilgungsfrist von 15 Jahren.
  • Falls Sie allerdings wegen Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung vorbestraft sind und eine Freiheitsstrafe oder Jugendstrafe von mehr als einem Jahr dafür erhalten haben, bleibt der Eintrag 20 Jahre bestehen.
  • Ihre Taten aus dem Erziehungsregister werden vollständig bei Erreichen Ihres 24. Geburtstages gelöscht, sofern die Sanktionen jeweils unterhalb von zwei Jahren Jugendstrafe lagen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

DHL-Aufkleber drucken - so klappt`s
Rainer Ellmer

DHL-Aufkleber drucken - so klappt`s

Die Zeiten, wo Sie für ein Paket stundenlang anstehen müssen, um einen DHL-Aufkleber für ein Paket zu erhalten, sind vorbei. Ebenso, dass Sie den Aufkleber erst ausfüllen …

Handschrift verbessern - einfache Übungen
Sima Moussavian

Handschrift verbessern - einfache Übungen

Es heißt die Handschrift eines Menschen spiegelt sein Inneres wider und verrät so einiges über des Schreibers Sorgfalt und Ausgeglichenheit. Das mag ein Grund sein, aus dem das …

So bekämpfen Sie Ihre Morgenmüdigkeit
Agnes Nießler

So bekämpfen Sie Ihre Morgenmüdigkeit

Wenn Sie sich jeden Tag aufgrund Ihrer extremen Morgenmüdigkeit kaum aus dem Bett schälen können und das Aufstehen zur Zerreißprobe für Ihre Nerven wird, teilen Sie mit …

Ähnliche Artikel

Egal ob Straf- oder Zivilrecht, Straftaten landen meistens vor Gericht.
Julian Grzegorczyk

Strafrecht vs. Zivilrecht - eine einfache Erklärung

Richter und Anwälte sprechen oft von Zivilrecht und Strafrecht - aber worin besteht dabei eigentlich der Unterschied? Gibt es überhaupt einen oder ist letztendlich beides die gleiche Sache?

Forderungen verjähren, Steuern eher nicht.
Volker Beeden

Wissenswertes zur Verjährung der Umsatzsteuer

Umsatzsteuer ist schlecht, Verjährung ist gut. Aber: Der Fiskus verzichtet nur ungern auf sein selbst geschaffenes Recht. Deshalb sollten Sie wissen, wie Ihre steuerlichen …

Nicht jeder Dieb bleibt unentdeckt.
Anna Schmidt

Verjährung bei Diebstahl - Hinweise

Wenn eine Straftat erst einmal verjährt ist, kann sie nicht mehr geahndet werden. Bei Diebstahl wie bei den übrigen Straftaten ist die Verjährung nicht direkt im entsprechenden …

Graffiti kann Sachbeschädigung sein.
Volker Beeden

Verjährung bei Sachbeschädigung - Beachtenswertes

Sachbeschädigung ist strafbar und verpflichtet den Schädiger zivilrechtlich zum Schadensersatz. Die Verjährung ist im Strafrecht und im Zivilrecht jedoch unterschiedlich geregelt.

Schon gesehen?

Handschrift verbessern - einfache Übungen
Sima Moussavian

Handschrift verbessern - einfache Übungen

Es heißt die Handschrift eines Menschen spiegelt sein Inneres wider und verrät so einiges über des Schreibers Sorgfalt und Ausgeglichenheit. Das mag ein Grund sein, aus dem das …

Mit Doodle eine Terminumfrage planen - so geht's
Viktor Peters

Mit Doodle eine Terminumfrage planen - so geht's

Zahlreiche Dienste im Internet ersetzen herkömmliche Methoden für die Kommunikation. So wird z.B. die Terminabsprache komfortabel über das Web mit dem Dienst Doodle ermöglicht, …

Mehr Themen

Mit Stoffresten lassen sich Kleidungsstücke aufpeppen.
Sandra Borchert

Neuer Look! - Stoffreste auf Kleidung steppen

Kleidungsstücken, wie T-Shirts oder Hosen, können Sie einen neuen Look verpassen, wenn Sie Applikationen aus Stoffresten aufsteppen. Ob Sie von Hand steppen oder mit der …

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Mützen stricken - Anleitung
Elke M. Erichsen

Mützen stricken - Anleitung

Es ist immer noch, gerade auch bei jüngeren Leuten, groß in Mode, selbst gestrickte Mützen aller Art zu tragen. Stricken Sie also einfache Mützen, länger oder kürzer gehalten, …

Kreativ durch den Advent: So basteln Sie Ihren eigenen Adventskalender!
Alexandra Riebow

Adventskalender selber basteln - Anleitung

Adventskalender sind nicht nur für Kinder ein tolles Geschenk. Hinter jedem Türchen, verbirgt sich eine kleine Überraschung - Ganze 24 Tage lang bis das Christkind vor der Tür …