Alle Kategorien
Suche

Versicherungsschein verloren - was tun?

Es kann im Rahmen eines Umzuges oder andere Umstände schon einmal vorkommen, dass ein Versicherungsschein verloren geht. Dies ist jedoch nicht dramatisch, wie Sie vorgehen, lesen Sie hier.

Versicherungsschein ist Voraussetzung für Lebensversicherungsauszahlung.
Versicherungsschein ist Voraussetzung für Lebensversicherungsauszahlung. © Benjamin_Klack / Pixelio

Versicherungsschein immer sorgfältig aufbewahren

  • Bei einem Versicherungsschein muss zwischen zwei Arten unterschieden werden. 
  • Zum einen sind dies die Versicherungsscheine für die Sachversicherungen wie Hausrat-, Haftpflicht- oder Unfallversicherung. Zum anderen sind es die Versicherungsscheine für Lebens- oder Rentenversicherungen. 
  • Der zweiten Gruppe kommt ein besondere Bedeutung zu, gerade, wenn der Versicherungsschein verloren gegangen ist. Hintergrund ist, dass die Police ein Bezugsrecht auf eine finanzielle Leistung verbrieft. 
  • Steht die Auszahlung einer Lebensversicherung an oder der Beginn einer Leibrente, muss der Versicherungsschein der Gesellschaft vorgelegt werden. 
  • Stellen Sie fest, dass Sie die Unterlagen verloren haben, wenden Sie sich an die Versicherungsgesellschaft.

Police  verloren - Verlusterklärung anfordern

  • Von dieser erhalten Sie ein Formular für eine Verlusterklärung, mit der Sie bestätigen, dass Sie den Schein verloren haben. Diese Verlusterklärung ersetzt den Versicherungsschein und legitimiert Sie zum Empfang der anstehenden Leistung. 
  • Um sicherzustellen, dass der Versicherungsschein nicht verloren geht, sollten Sie diesen in einem Bankschließfach aufbewahren. Man benötigt den Schein eher selten, Kopien für gelegentliche Überprüfungen der Versorgungssituation sind völlig ausreichend. 
  • Weniger gravierend ist es, wenn Sie die Police für die Sachversicherungen verlieren. Hier genügt es, eine Kopie anzufordern, da Leistungen nur im Schadensfall angefordert werden. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass auch im Schadensfall die Vorlage des Versicherungsscheins nicht notwendig war. 
Teilen: