Alle ThemenSuche

Verabschiedung einer Kollegin - Ideen für ein unvergessliches Abschiedsfest

Eine liebe Kollegin verlässt das Unternehmen. Wenn das Betriebsklima stimmt, macht das Arbeiten richtig Spaß und die Verabschiedung der Kollegin fällt richtig schwer. Warum sie nicht mit einem kleinen Umtrunk überraschen? Oder mit einem ausgefallenen Frühstück? Lesen Sie hier einige Ideen für ein unvergessliches Abschiedsfest.

Wenn einer das Team verlässt, bereitet man gern einen schönen Abschied.
Wenn einer das Team verlässt, bereitet man gern einen schönen Abschied.

Was Sie benötigen:

  • Fotoapparat
  • Diktiergerät
  • Bastelmaterialien (für Fotoalbum und Collage)

So gelingt die Verabschiedung

  • Zunächst sollten Sie mit Ihren anderen Kolleginnen und Kollegen überlegen, was die Vorlieben der zu verabschiedenden Kollegin sind? Was zeichnet Sie aus? Was haben Sie an ihr immer besonders gemocht? 
  • Um auf die besten Ideen zu kommen, sollte dazu am besten ein kleines Brainstorming veranstaltet werden. Am effektivsten ist es, wenn ein Kollege/Kollegin an einem Flipchart alle Worte aufschreibt, die die anderen zurufen. Das Brainstorming sollte zeitlich begrenzt werden (ca. 2-3 Minuten), denn sonst haben sie zu viele Informationen zum Auswerten.
  • Um bei Verabschiedung der Kollegin ins Schwarze zu treffen, ist es wichtig etwas zu finden, was dem Typ der Kollegin entspricht. Sicherlich sind Rollenspiele toll, aber es muss in den Rahmen und zum Personenkreis passen.

Die Kollegin zum Abschied überraschen

  • Eine schöne Idee ist das gemeinsame Event- oder Teamkochen. Dazu gibt es in jeder größeren Stadt Restaurants oder private Anbieter, die sich darauf spezialisiert haben. Zusammen kochen bringen Geselligkeit, Spaß und gute Laune. Gerade bei einer Verabschiedung in den Ruhestand kommt das Kochen gut an. Zu überlegen ist auch, ob Sie ein bestimmtes Thema des Abends z. B. "Essen wie in Italien" festlegen. Oft werden Teams zu zwei Personen gebildet, die gemeinsam ein Gericht kochen. Am Ende sitzen alle zusammen und essen die Speisen. Den Fotoapparat nicht vergessen! Unvergesslich bleibt es in der Tat, wenn im Nachhinein ein kleines Fotoalbum mit den schönsten Schnappschüssen überreicht wird.
  • Eine schöne Verabschiedung einer Kollegin ist auch das Blindessen. Dem sollten aber die Kollegin und auch die Verabschieder offen gegenüberstehen. In sogenannten Dunkelrestaurants wird das Essen zu einem wahrhaftigen Erlebnis. Ein Diktiergerät mitnehmen. Die schönsten Sprüche zusammen mit Fotos der Kollegin in einer Collage überreichen.
  • Wenn die Arbeitsstätte nicht verlassen werden kann oder möchte, bietet sich ein Ratespiel an. Dazu wird der Kollegin auf ihrem Schreibtische in Hinweis hinterlassen, in welchem Büro sie sich "melden" soll. Dort angekommen muss sie ein Rätsel lösen. Schafft sie es, bekommt sie von den Kolleginnen und Kollegen ein kleines Abschiedsgeschenk und muss zum nächsten Büro.

Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Schon gesehen?