Alle Kategorien
Suche

Vatertag - seit wann es ihn gibt und was dahintersteckt

Jeder kennt Vatertag, aber kaum jemand weiß, woher er kommt und warum es ihn überhaupt gibt. Der folgende Text versucht, Licht ins Dunkel zu bringen und sich der Frage anzunähern, seit wann es den Vatertag gibt.

Planwagenfahrten gibt es seit Ende des 19. Jahrhunderts.
Planwagenfahrten gibt es seit Ende des 19. Jahrhunderts.

Woher kommt der Name Vatertag?

Da Bedeutung und Name des Feiertags etwas auseinandergehen, wird zunächst erklärt, woher der Name Vatertag kommt.

  • Die Wurzeln des Namens liegen in den USA. Hier hat Sonora Smart Dodd 1910 eine Bewegung ins Leben gerufen, die die Väter des Landes ehren sollte. Anlass hierfür war die Einführung des Muttertags. Sonoras Vater hatte im amerikanischen Bürgerkrieg gekämpft und musste danach sechs Kinder alleine großziehen, da seine Frau im Kindsbett des letzten Kindes starb. Sonora wollte mit der Bewegung also alle Väter ehren, die die Aufgaben von Müttern übernahmen.
  • 1924 empfahl Präsident Calvin Coolidge erstmals, den Vatertag offiziell als Feiertag in den USA einzuführen. Dies sollte aber noch bis 1972 dauern, denn erst dann erhob Präsident Richard Nixon ihn zum Feiertag. Seitdem wird er jährlich in den USA gefeiert.

Seit wann gibt es ihn und was bedeutet er?

  • In Deutschland ist die Geschichte des Vatertags etwas anders als in den USA. Hier wurde er zunächst als Männertag oder Herrentag gefeiert und diente in erster Linie dazu, eine Herrentagspartie (Herrentagsausflug) zu unternehmen.
  • Erste Aufzeichnungen über sogenannte Herrentagspartien gibt es schon aus dem Mittelalter. Diesen ist zu entnehmen, dass sich die Ausflüge aus kirchlichen Prozessionen entwickelt haben, bei denen immer mehr das weltliche Vergnügen in den Vordergrund rückte.
  • Zum Ende des 19. Jahrhunderts wurde in Berlin und Umgebung jährlich eine Herrentagspartie unternommen, um die jungen Männer in die Sitten und Unsitten der Männlichkeit einzuführen. Zu den Männertugenden zählten Trinken, Rauchen und Unterhaltungen über Frauen. Auf den Planwagenfahrten oder Wanderungen wurde, genau wie heute, sehr viel Alkohol getrunken und ausgelassen gefeiert.
  • In Deutschland wird Vatertag an Christi Himmelfahrt gefeiert, der seit 1934 ein gesetzlicher Feiertag ist. Aber dies gilt nur für Deutschland, denn wann er gefeiert wird, ist international verschieden.

Die Frage, seit wann es Vatertag gibt, kann also nicht eindeutig beantwortet werden. In Deutschland gehen die Ursprünge wohl auf das Mittelalter zurück. Mit Sicherheit kann man allerdings nur sagen, dass Ende des 19. Jahrhunderts Herrentagsausflüge gemacht wurden. Eindeutig ist, dass der Name aus den USA kommt und einfach mit dem deutschen Herrentag vermischt wurde.

Teilen: