Alle Kategorien
Suche

USB-Stick voll, aber keine Dateien drauf - so lösen Sie das Problem

USB-Sticks sind für den kleinen Datenaustausch zwischendurch ideal. Was aber tun, wenn der USB-Stick voll ist - obwohl gar keine Dateien darauf zu finden sind?

Probleme mit dem USB-Stick schnell per Formatierung geklärt
Probleme mit dem USB-Stick schnell per Formatierung geklärt

Den vollen USB-Stick erklärt

  • Ein voller USB-Stick, der keine Dateien lagert, ist nicht möglich. Es sind also irgendwo Dateien, doch sind diese nicht für Sie sichtbar. 
  • Um sie sichtbar zu machen, öffnen Sie den Explorer und wählen oben links "Organisieren" und in dem neuen Menü "Ordner- und Suchoptionen". Gehen Sie zum Reiter "Ansicht" und wählen in der unteren Liste bei "Versteckte Dateien und Ordner" den Eintrag "Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen". Bestätigen Sie mit "OK". Wenn Sie jetzt den Stick öffnen, sollten Sie die Dateien sehen.
  • Etwas anders sieht es unter Mac OS X aus. Öffnen Sie dort die Anwendung "Terminal" und geben dort "defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -boolean true;killall Finder" (ohne Anführungszeichen) ein. Bestätigen Sie die Eingabe. Sie können nun alle unsichtbaren Dateien sehen. Um dies rückgängig zu machen, geben Sie den genannten Code mit  "boolean false" statt "boolean true" ein. Die versteckten Dateien werden wieder unsichtbar.

Keine Dateien zu sehen? - So formatieren Sie

Unsichtbare Dateien auf dem USB-Stick sind meist überflüssig. So legt OS X einen eigenen Papierkorb auf dem Datenträger an, wo die gelöschten Dateien herausgenommen werden können. Kopieren Sie jedoch vorm Formatieren alle benötigten Dateien auf Ihren Computer.

  • Um den Stick auf einem Mac zu formatieren, öffnen Sie das Festplattendienstprogramm, wählen in der Seitenleiste den Stick aus und klicken auf den Reiter "Löschen". Dann bestätigen Sie den Vorgang.
  • Unter Windows ist das Formatieren wesentlich einfacher. Öffnen Sie die Übersicht zu den Laufwerken im Explorer und wählen den Stick per Rechtsklick aus. Hier drücken Sie auf "Formatieren" und folgen den Anweisungen. Ihr USB-Stick sollte jetzt nicht mehr voll sein - und auch keine unsichtbaren Dateien mehr tragen.
Teilen: