Alle Kategorien
Suche

USB-Device-Treiber - was Sie bei der Installation beachten sollten

USB-Device-Treiber werden in vielen Fällen und bei vielen unterschiedlichen Geräten automatisch installiert, sodass eine separate Treiberinstallation nicht mehr notwendig ist. Allerdings funktioniert dies nicht immer.

Memorysticks benötigen meist keine zusätzlichen Treiber.
Memorysticks benötigen meist keine zusätzlichen Treiber.

Die automatische Installation vom USB-Device-Treiber

Bei sehr vielen USB-Geräten ist keine Installation zusätzlicher Treiber notwendig, da diese bereits im Betriebssystem integriert sind.

  • Die Geräte, welche keine separaten Treiber benötigen, sind beispielsweise Memorysticks, externe Festplatten mit USB-Anschluss oder auch Bluetoothgeräte.
  • Oft werden mit diesen Geräten gar keine Treiber mitgeliefert, da diese Geräte vom Betriebssystem automatisch erkannt und die entsprechenden Treiber im Betriebssystem enthalten sind und bei Bedarf installiert werden.
  • Für diese Geräte werden nur bei bestimmten Betriebssystemen (zum Beispiel für Windows 98) separate Treiber benötigt. Die Installation bei Betriebssystemen ab Windows XP erfolgt in der Regel vollautomatisch.

Manche Geräte benötigen zusätzliche Treiber und Software

  • Es gibt allerdings auch zahlreiche Geräte, welche zusätzliche Treiber benötigen oder entsprechende Software zur Steuerung der Geräte.
  • Hierzu gehören so gut wie alle Gerätetypen, welche nicht zu den schon genannten zählen.
  • Bei der Installation solcher Geräte sollten Sie die Treiber am Besten schon installieren, bevor Sie die Geräte an den Computer anschließen. Die Installation vom entsprechenden USB-Device erfolgt dann nach dem Anschließen des Gerätes an den Computer.
  • Etwas anders sieht es oft allerdings bei Druckern oder Multifunktionsgeräten aus. Hier sollten Sie unbedingt nach der in der Installationsanleitung angegebenen Reihenfolge vorgehen.
  • Oft ist es hier beispielsweise so, dass zunächst die Treiberinstallation gestartet wird, um in deren Ablauf den entsprechenden USB-Device nach Aufforderung anzuschließen.
Teilen: