Alle Kategorien
Suche

Unterputz-Steckdosen einbauen - so geht's

Wenn Sie handwerklich etwas geschickt sind, können Sie Unterputz-Steckdosen auch selbst einbauen und anschließen, wenn Sie dabei die wichtigen Sicherheitsmaßnahmen beachten.

Steckdosen sicher montieren und anschließen
Steckdosen sicher montieren und anschließen © Klaus-Uwe Gerhardt / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Unterputz-Steckdosen
  • Stromprüfer
  • Werkzeugkiste

Das Einbauen von Unterputz-Steckdosen

  • Das Einbauen von Unterputz-Steckdosen können Sie bei etwas handwerklichem Geschick durchaus auch selbst vornehmen.
  • Natürlich sollten Sie dabei auf die einschlägigen Sicherheitsvorkehrungen achten, um sich nicht durch Stromschläge selbst zu gefährden.
  • Insbesondere sollten Sie vor dem Beginn Ihrer Arbeit sicherstellen, dass die anzuschließenden Stromleitungen ohne Strom sind.
  • Hierbei ist ein Stromprüfer ein sehr hilfreiches Werkzeug, auf welches Sie nicht verzichten sollten.
  • Schalten Sie vor dem Beginn der Arbeit unbedingt die Sicherung im Sicherungskasten aus, um den Strom für die Leitungen abzustellen.
  • Oft hat man das Gefühl, dass ein Zimmer generell zu wenige Steckdosen hat. Besonders …

  • Überzeugen Sie sich anschließend mit einem Stromprüfer nochmals davon, dass die Leitung stromlos ist.

So bauen Sie Unterputz-Steckdosen ein

  1. Wenn an der vorgesehenen Einbaustelle für Ihre Unterputz-Steckdosen schon eine Unterputzdose montiert und die Leitung entsprechend verlegt wurde, beschränkt sich das Einbauen auf das Anschließen der Stromleitung und die anschließende Befestigung der Unterputzsteckdose sowie der Abdeckung für diese.
  2. Zunächst müssen Sie dazu die verlegte Stromleitung etwa drei bis vier Zentimeter abisolieren, um die einzelnen Adern anschließen können.
  3. Die Stromleitung hat drei Adern in verschiedenen Farben, welche Sie folgendermaßen anschließen: Die gelbgrüne Leitung ist der Schutzleiter, welchen Sie mit dem Anschluss in der Mitte verbinden. Dieser ist in der Regel mit einem Erdungszeichen versehen. Die schwarze Ader verbinden Sie mit dem rechten Anschluss Ihrer Steckdose und die blaue mit dem linken.
  4. Nun können Sie Ihre Unterputz-Steckdose in die vorgesehene Unterputzdose einsetzen und mit den beiden Schrauben rechts und links an der Steckdose befestigen.
  5. Zum Schluss folgt die Montage der Abdeckung für Ihre Steckdose, welche mit einer einzigen Schraube in der Mitte festgeschraubt wird.
Teilen: