Alle Kategorien
Suche

Undercut-Frisuren für die Frau - so stylen Sie die trendigen Schnitte

Immer mehr Frauen tragen Undercut-Frisuren und zeigen damit Mut zur Veränderung. Auch Sie haben sich für einen Undercut-Haarschnitt entschieden und möchten erfahren, wie Sie die Frisur stylen können? Hier finden Sie Styling-Tipps für Ihren Undercut-Schnitt.

Undercut-Frisuren sind unkompliziert und vielseitig.
Undercut-Frisuren sind unkompliziert und vielseitig.

Was Sie benötigen:

  • Haarwachs
  • Haargel
  • Haarspray
  • Hitzeschutz fürs Haar
  • Kamm
  • Toupierkamm
  • Lockenstab
  • Glätteisen
  • Haarreif

Was versteht man unter Undercut-Frisuren?

  • Bei einem Undercut werden die Haare der unteren Kopfhälfte auf wenige Millimeter gekürzt oder rasiert. Je nachdem wie lang man das Deckhaar haben möchte, bleibt es lang oder wird mittellang oder kurz geschnitten und kann durchgestuft werden. Wird nur eine Kopfseite rasiert, so spricht man von einem Sidecut.
  • Diesen Haarschnitt sollten Sie sich auf jeden Fall von einem Friseur machen lassen. Mit etwas Übung gelingt das Nachrasieren aber auch zu Hause.
  • Die ausdrucksstarke Frisur wird besonders gerne von Frauen getragen. Der Undercut-Haarschnitt steht für Individualität und Unabhängigkeit. 
  • Bei langen Haaren kommt der Undercut sehr gut zur Geltung, aber auch bei kurzem Haar ist er ein echter Hingucker. 
  • Das Tolle an einer Undercut-Frisur: Sie können Ihre Haare vielfältig stylen und dadurch immer wieder anders aussehen. 
  • Mit einem Sidecut lassen sich genauso viele tolle Frisuren stylen, wie mit vielen …

So stylen Sie als Frau Undercut-Frisuren 

  • Wenn Ihr Deckhaar mittellang oder lang ist, dann können Sie Ihre Haare mit einem Lockenstab oder auch mit einem Glätteisen locken. Bevor Sie sich Locken machen, sollten Sie einen Hitzeschutz verwenden. Locken Sie nun Ihre Haare Strähne für Strähne. Ziehen Sie einen Seitenscheitel und lassen Sie das gelockte Deckhaar dann über eine Seite hängen. Fixieren Sie die Frisur anschließend mit Haarspray. 
  • Sie mögen es lieber glatt? Kämmen Sie Ihre Haare von hinten nach vorne und glätten Sie sie. Auch hierbei sollten Sie unbedingt einen Hitzeschutz benutzen. Ziehen Sie einen Seitenscheitel und legen Sie Ihre Haare auf eine Seite. Befestigen Sie die Frisur mit Haarspray.
  • Toupieren Sie Ihr Deckhaar und kämmen Sie es locker nach hinten oder zur Seite - fertig ist der Undercut- Party-Look!
  • Wenn Ihr Deckhaar kurz ist und es mal ganz schnell gehen soll: Einfach eine haselnussgroße Menge Haargel oder Haarwachs in den Handflächen verreiben und durch die Haare wuscheln. Fertig ist der Strubbel-Look!
  • Ladylike wirkt die Undercut-Frisur, wenn Sie einen tiefen Seitenscheitel ziehen, ein paar Strähnen nach vorn zupfen und einen schmalen Haarreif aufsetzen. 
  • Wenn Ihnen der Undercut-Haarschnitt nicht ausgefallen genug ist, können Sie sich beim Friseur ein Haartattoo machen lassen. So setzen Sie die rasierte Haarpartie in Szene. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Leo-Look?

Der Undercut-Haarschnitt ist unglaublich praktisch und vielseitig, da ist es nicht verwunderlich, dass so viele Frauen diese Frisur mögen.

Teilen: