Alle Kategorien
Suche

Türgirlande zur Hochzeit basteln

Türgirlanden sind bei jeder Hochzeit eine schöne Dekoration. Mit ein wenig Geschick können Sie diese leicht selber basteln.

Türgirlanden zur Hochzeit sind traditionelle Schmuckstücke.
Türgirlanden zur Hochzeit sind traditionelle Schmuckstücke.

Was Sie benötigen:

  • Alte Zeitungen
  • Bindedraht
  • Stoffblumen
  • Efeu- oder Buchsbaumgirlande
  • Schleifenband

Türgirlande benötigt stabile Konstruktion

Gegenüber fertig gekauften Girlanden hat eine selbst gebastelte Türgirlande den Vorteil, dass sie an jedes Türmaß perfekt angepasst werden kann. Buchsbaum- oder Efeugirlanden zum Umwickeln erhalten Sie im Bastelladen oder im Internet. Alternativ können Sie frischen Efeu verwenden. 

  1. Ein Grundgerüst fertigen. Als Grundgerüst für die Girlande wickeln Sie altes Zeitungspapier zu einer Schlange zusammen, die dem Maß der Türe entspricht. Für ausreichend Stabilität umwickeln Sie diese Stück für Stück mit dünnem Bindedraht.
    Bild -1
    © Michaela Geiger
     
  2. Mit Buchsbaum oder Efeu umwickeln. Nun können Sie anfangen, aus diesem Grundgerüst eine Türgirlande für die Hochzeit zu basteln. Umwickeln Sie die Schlange aus Zeitungspapier jetzt Stück für Stück mit einer Girlande aus Buchsbaum oder Efeu. Wiederholen Sie diesen Arbeitsschritt so oft, bis die Girlande die gewünschte Dicke erreicht hat. Von der Zeitung sollte man nach Möglichkeit nichts mehr sehen. Die Enden befestigen Sie mit grünem Basteldraht.
    Bild -1
    © Michaela Geiger

Deko für die Hochzeit - Girlande festlich schmücken

So individuell die Braut und der Bräutigam sind, so individuell fallen meist auch Hochzeitsfeier und Hochzeitsdeko aus. Ihrer Fantasie sind beim Schmücken keine Grenzen gesetzt. Wenn Sie nicht selbst Braut oder Bräutigam sind, dann sollten Sie sich im Vorfeld mit dem Brautpaar absprechen.

Welche Farben werden gewünscht? Welche Blumen sollen es sein? Denn nicht nur die Trauung selbst, sondern auch der Hochzeitsschmuck trägt maßgeblich zu einer Traumhochzeit bei.

  1. Schleifen befestigen. Schleifen geben der Girlande einen festlichen und edlen Look. Für die Türgirlande zur Hochzeit können Sie fertig gekaufte Schleifen verwenden oder selber Schleifen aus Schleifenband binden. Die fertigen Schleifen befestigen Sie einfach mit ein wenig Basteldraht an der Buchsbaumgirlande.
    Bild -1
    © Michaela Geiger
  2. Rosenköpfe anstecken. In den freien Raum zwischen den Schleifen befestigen Sie, wie oben erklärt, kleine und größere Rosen aus Stoff oder Papier. Natürlich können Sie auch echte Blumen verwenden. Diese sollten Sie aber erst am Tag der Hochzeit befestigen. Themenbezogene Dekorationen wie kleine goldene Ringe oder Schleier und Zylinder runden das Gesamtbild ab. 
    Bild -1
    © Michaela Geiger
    Ob Sie die Girlande lieber üppig oder dezent schmücken, bleibt Ihrem Geschmack überlassen. In jedem Fall ist eine solche Dekoration ein echter Hingucker für Brautpaar und Gäste.
Teilen: