Alle Kategorien
Suche

Trockeneis - Temperatur und Eigenschaften von festem Kohlenstoffdioxid

Trockeneis ist vielleicht einer der interessantesten Stoffe. Es kommt aufgrund seiner extrem kalten Temperatur in der Natur der Erde nicht vor. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Text.

Schöner Nebel - erzeugt mit Trockeneis.
Schöner Nebel - erzeugt mit Trockeneis.

Was ist Trockeneis und welche Temperatur hat es?

  • Trockeneis besteht aus CO2 also Kohlenstoffdioxid. Optisch hat es eine weißliche Farbe wie anderes Eis auch und ist ebenfalls geruchslos. Es besitzt den Aggregatzustand fest. Um diesen zu behalten, benötigt es Temperaturen unter -78,48 Grad Celsius.

  • Auf der Erde gibt es keine natürlichen Begebenheiten, die eine Entstehung von Trockeneis zulassen würden. Wohingegen Forscher längst herausgefunden haben, dass es Trockeneis auf dem Mars gibt, da in seiner Atmosphäre sehr viel CO2 enthalten ist. Auch in einigen Meteoriten wurde das besondere Eis gefunden, zum Teil sogar in größeren Mengen.

      

Wissenswertes und Eigenschaften von Trockeneis

  • Den Namen "Trockeneis" trägt es, weil es nicht im direkten Sinn schmilz. Im Gegensatz zu anderem Eis wird es nicht flüssig, sondern geht in einen gasförmigen Zustand über. Ab einer Temperatur über 78,48 Grad Celsius verdampft es direkt. Es gibt viele Anwendungsgebiete für Trockeneis, doch bei allen ist besondere Schutzkleidung nötig. Im allgemeinen Umgang mit Trockeneis ist erhöhte Vorsicht geboten, denn bei Kontakt mit der Haut können schwere Kälteverbrennungen entstehen. Aber auch dieser Effekt wird bereits seit langer Zeit in der Medizin genutzt. Da das Eis bei einem Hautkontakt über mehrere Sekunden das Gewebe kegelförmig nach unten absterben lässt, wird es so zur Vereisung von Warzen genutzt. 
  • Das Benutzen von Trockeneis in geschlossenen Räumen kann ebenfalls sehr gefährlich sein, da es sich bei seinem Übergang in den gasförmigen Zustand um das rund 760-fache seines ursprünglichen Volumens ausdehnt. So können auch schon kleinere Mengen von Trockeneis den Sauerstoff aus einem Raum verdrängen und man könnte je nach Konzentration ersticken.
  • Hauptaufgabe dieses speziellen Eises besteht natürlich in der Kühlung. Lebensmittel werden auf längeren Transporten damit frisch gehalten. Forschungslabore nutzen seine Eigenschaften zum Kühlen von chemischen Reaktionen. In Diskotheken und in der Filmindustrie wird es verwendet, um Nebel zu erzeugen, der sich allerdings nur auf dem Boden befindet.
Teilen: