Alle Kategorien
Suche

Treppenknarren - Tipps gegen störende Geräusche

Wenn es um das Treppenknarren geht, handelt es sich in aller Regel um ältere Holztreppen. Hier wird dann nach einer Lösung gesucht, um diese Geräusche auszuschalten. Wenn auch Sie solch eine geräuschvolle Treppe besitzen, sollen Ihnen nachfolgend einige Tipps dafür gegeben werden, wie Sie dieses Problem beseitigen können.

Treppenknarren lässt sich beseitigen.
Treppenknarren lässt sich beseitigen.

Was Sie benötigen:

  • Holzkeile
  • Hartholzbrett
  • Holzbretter
  • Montageschaum
  • Holzschrauben

Da Holz im Laufe der Jahre verformt, kommt es unweigerlich zum Treppenknarren. Zumeist liegt die Ursache daran, dass sich die Setzstufe etwas absenkt und die Trittstufe dadurch den Kontakt verliert. Somit kann sich die Trittstufe bewegen und erzeugt dieses Knarren. Sie müssen jedoch nicht die Treppe austauschen, es gibt zwei Tipps, wie Sie dem kostengünstig begegnen können, ohne einen zu großen Aufwand betreiben zu müssen.

Treppenknarren einfach beseitigen

Beim ersten der beiden Tipps wäre der Idealfall, wenn Sie hinter Ihre Treppe gelangen könnten, denn dann können Sie das Treppenknarren einfach beseitigen.

  1. Nehmen Sie sich hierfür zwei Holzkeile, die Sie so unter der jeweiligen Trittstufe anbringen, dass diese sich etwas anhebt.
  2. Jetzt befestigen Sie hinter der betroffenen Setzstufe ein Hartholzbrett.
  3. Wenn Sie jetzt die Holzkeile entfernen, ist die Trittstufe fixiert und knarrt nicht mehr.

Die aufwändigere Möglichkeit, um Treppenknarren zu beseitigen

  1. Der arbeitsintensivere der beiden Tipps gestaltet sich derart, dass Sie sich die Maße Ihrer Trittstufen sowohl auf den Stufen selbst als auch auf einem Zettel notieren und sich im Baumarkt die betreffende Zahl von Brettern zusägen lassen. Markieren Sie die Bretter, damit Sie nachher genau wissen, welches Brett auf welche Stufe gehört.
  2. Montieren Sie danach die Bretter auf die jeweiligen Trittstufen.
  3. Den Zwischenraum zwischen Brett und Trittstufe sprühen Sie dann mit Montageschaum aus. Nachdem dieser getrocknet ist, entfernen Sie den Überschuss. Nun dürfte das Treppenknarren ein Ende haben. 
  4. Jetzt können Sie Ihre Treppe nach Wunsch mit einem Belag versehen.
Teilen: