Alle ThemenSuche

Treiber aktualisieren - kostenlos und sicher

Ihr Rechner benötigt Hardware und Software. Um ein perfektes Zusammenspiel aller Komponenten zu sichern, sind die richtigen Treiber von Nöten. Diese sollten bzw. können Sie regelmäßig aktualisieren. Das geht auch kostenlos. Sicher können Sie für Treiberaktualisierungssoftware auch bezahlen, aber nicht immer aktualisieren die kommerziellen Anwendungen besser Ihre Treiber als Sie selbst es können oder die kostenlosen Tools.

Treiber können Sie sicher und kostenlos selbst aktualisieren.
Treiber können Sie sicher und kostenlos selbst aktualisieren.

Was Sie benötigen:

  • Internet
  • Maus
  • Tastatur
  • Geduld
  • Zeit

Treiber aktualisieren mit Aktualisierungssoftware

  • Treiber Genie, Treiber Genius, Treiber Updater: Das sind Namen, unter denen bestimmte Firmen Software vertreiben, die automatisch Ihr System nach Treibern scannt und dann im Internet nach aktuelleren als jenen auf Ihrem Rechner sucht.
  • Hier gibt es Programme, die dann Treiberupdates vorschlagen oder solche, die sie gleich ausführen.
  • Nun wollen Sie aber sicherlich nicht unbedingt viel Geld für das doch nicht so häufig benötigte Aktualisieren der Treiber ausgeben.
  • Sie können es nun mit einem kostenlosen Treiberaktualisierungsprogramm versuchen, oder sich in der Systemsteuerung selbst kundig machen, welche Geräte sie verwenden und dann nach aktuellen Treibern im Internet suchen.

Kostenlos auf neuen Stand bringen

  • Bevor Sie beginnen, das Aktualisieren der Treiber in Angriff zu nehmen, machen Sie bitte unbedingt ein Back-up (Sicherungskopie, Wiederherstellungspunkt) Ihres derzeitigen stabilen Systems.
  • So können Sie, sollte die Aktualisierung der Treiber fehlschlagen oder sollten andere Pannen  passieren, Ihr System in den ursprünglichen Zustand zurückversetzen.
  • Die sicherste Variante, nach Treiberupdates zu suchen, ist immer noch Eigeninitiative. Das ist kostenlos und Sie wissen genau, was passiert ist und was Sie verändert haben.
  • Gehen Sie dazu über das Startmenü in Ihre Systemsteuerung, dort dann auf System und Gerätemanager.
  • Hier wird Ihnen nun eine Liste der Hardwarekomponenten auf Ihrem Computer gezeigt.
  • Wenn Sie jetzt mit der rechten Maustaste auf eines der Gerätebezeichnungen  klicken, werden Ihnen in einem Kontextmenü die Eigenschaften angeboten. Bitte klicken Sie diese an.
  • Wenn Sie oben nun auf den Reiter "Treiber" gehen, haben Sie die Möglichkeit, über "Treiber aktualisieren" automatisch auf dem Rechner und im Internet nach neuen Treiberversionen suchen zu lassen.
  • Wenn Sie genügend Zeit, Lust und Geduld haben, können Sie sich aber auch unter "Treiberdetails" die genaue Bezeichnung der Hardware und des Hardwaretreibers anzeigen lassen. Wenn Sie diese nun notieren, können Sie auch selbstständig auf der jeweiligen Herstellerseite des Gerätes schauen, ob es Treiber in neueren Versionen gibt, als die bei Ihnen vorhandenen.
  • Meist bieten die Hersteller auf ihren Internetportalen Downloads der neuesten Treibersoftware aktuell und kostenlos an.

Nun gibt es auch Tools und Programme im Internet zu finden, die kostenlos Treiber auf Ihrem System scannen und eventuell aktualisieren. Insgesamt ist davon aber abzuraten. Erstens schließt das meist eine Installation dieser Programme auf Ihrem Rechner mit ein, zweitens weiß man nicht sicher, in welchem Umfang das Programm Änderungen in Ihrem System vornimmt und drittens hat man keine Kontrolle darüber, welche Daten solche Programme tatsächlich in Ihrem Rechner ausspähen und in das Internet transportieren. Aktualisieren Sie von daher lieber Ihre Treiber kostenlos und sicher in oben beschriebenem Verfahren. Das kostet mehr Zeit und Geduld, ist aber der sichere Weg.

    Teilen:

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

    Verwandte Artikel