Alle Kategorien
Suche

Topographische Lage - Bedeutung

Viele Fachbegriffe entstammen der lateinischen und der altgriechischen Sprache. So auch der Begriff der Topographie, welcher bestimmte Lageerscheinungen in verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen beschreibt. Hier etwa die topographische Lage in der Geographie.

Die Topographie hat meist etwas mit dem Bereich der Geographie zu tun.
Die Topographie hat meist etwas mit dem Bereich der Geographie zu tun.

Die Bedeutung der Topographie

  • Bei der Topographie handelt es sich zunächst einmal um ein Wort, welches aus dem Altgriechischen kommt. Es ist somit als Fremdwort zu bewerten und spielt vor allem in verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen eine Rolle.
  • So etwa in der Medizin, der Meteorologie oder auch der Geographie. Gemeinsam ist allen diesen drei Bereichen, dass bestimmte Dinge auf Karten verortet oder aber hinsichtlich ihrer jeweiligen Lage beschrieben werden.
  • Wenn Sie das Wort übrigens mit f statt dem ph schreiben, ist es auch nicht falsch. Denn gerade die altgriechischen Begriffe werden nach und nach eingedeutscht, wie Sie vielleicht schon an der Foto- oder Geografie bemerkt haben.

Die topographische Lage

  • Die topographische Lage beschreibt nun die Lage eines Punktes nach den zugrunde liegenden Kriterien. Ein solcher Punkt kann im kleinen Bereich etwa eine Stadt oder im großen Bereich ein See und selbst ein ganzes Land sein.
  • Im Bereich der Geographie handelt es sich beispielsweise um die Angaben vor allem zu dem Längen- und dem Breitengrad. Diese können einzelne Punkte sehr genau erfassen.
  • Damit jedoch eine bessere Verortung ermöglicht wird, können zusätzliche Informationen bei der Beschreibung herangezogen werden. So etwa den Kontinent, das entsprechende Land, in dem das Landschaftsmerkmal zu finden ist oder sogar die Vegetationszone.
  • Es geht somit darum, nicht nur etwas zu einem Punkt auszusagen, sondern auch die Bezüge dieses Punktes zu seiner Umgebung. In gleichem Maße verhält es sich bei den Bereichen der Medizin oder Meteorologie.
  • In der Medizin können beispielsweise einzelne Organe nicht nur hinsichtlich ihrer Lage verortet werden. Stattdessen erlaubt die topographische Anatomie auch, mehrere Organe und ihrer Lage zueinander zu beschreiben. Die Meteorologie befasst sich indes mit den Luftschichten und der Zusammensetzung der Atmosphäre der Erde.
Teilen: