Alle ThemenSuche
powered by

Tierisches Plankton - Informatives

Sicher ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass das Meer unterschiedliche Farben aufweisen kann. Das liegt am Gehalt der Kleinstlebewesen, die in fast jedem Gewässer mehr oder weniger vorhanden sind. Unterschieden werden dabei tierisches und pflanzliches Plankton.

Weiterlesen

Die Qualle als größter Plankton-Vertreter
Die Qualle als größter Plankton-Vertreter © Marianne_J. / Pixelio

Merkmale des Planktons

  • Plankton kommt ausschließlich im Wasser vor.
  • Das wesentlichste Merkmal jedoch ist, dass diese Lebewesen sich nicht aus eigener Kraft fortbewegen können, sondern auf die Strömung des Gewässers angewiesen sind, um von Ort A nach Ort B zu schweben.
  • Unterschieden wird tierisches und pflanzliches Plankton. Während die pflanzliche Variante Fotosynthese betreibt, um zu überleben (beispielsweise Grünalgen), handelt es sich bei dem tierischen Exemplar um ein Lebewesen, das sich wiederum von anderen Organismen ernährt. 
  • Tierisches Plankton existiert in verschiedenen Formen und Größen. Viele Arten besitzen kleine Hilfsmittel am Körper wie beispielsweise Pfeile oder Schirme, mit denen sie sich besser in der Strömung halten können. So kommt es, dass auch die Qualle mit mehreren Metern Länge zu den "Kleinstlebewesen" zählt. Der häufigste Vertreter dieser Gattung ist allerdings der Ruderfußkrebs. Seine Körperlänge beträgt je nach Alter zwischen immerhin 0,1 bis 2 mm.
  • Allerdings gibt es auch tierische Organismen "auf Zeit". Die Larven einiger Fische und Meeresbodenbewohner gehören in dem Larvenstadium auch zum tierischen Plankton.

Tierisches Plankton - Ernährung und Fressfeinde

  • Die tierischen Organismen ernähren sich hauptsächlich von den pflanzlichen Kleinstlebewesen, aber auch von anderem tierischen Plankton.
  • Ohne Plankton im Meer könnten viele andere Tiere dort nicht überleben. Sie dienen hauptsächlich als Nahrungsquelle. Auch wenn es unglaublich erscheint, aber die großen Meerestiere wie der Riesenhai, der Teufelsrochen und der Bartwal sind reine Planktonfresser.
  • Ob ein Gewässer reich oder arm an Kleinstlebewesen ist, können Sie häufig auch an der Farbe feststellen. Grün schimmernde Meere sind deutlich planktonhaltiger als Gewässer mit blauer Farbe.  

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Rückkreuzung in der Biologie - Wissenswertes
Hanna-Lina Schreiber
Weiterbildung

Rückkreuzung in der Biologie - Wissenswertes

Die Genetik gehört wahrscheinlich zu den spannendsten Gebieten, mit denen Sie sich in der Biologie beschäftigen können. Sie ist die Lehre, die sich mit der Weitergabe von …

Proteinsynthese in der Biologie - einfach erklärt
Maximilian Seidl
Weiterbildung

Proteinsynthese in der Biologie - einfach erklärt

Die Proteinbiosynthese bzw. Proteinsynthese ist dafür verantwortlich, Informationen der DNA zur richtigen Zeit am richtigen Ort umzusetzen. Es werden dabei Proteine und Lipide …

Erregungsübertragung an den Synapsen - eine Erklärung
Susanne Wierschalka
Weiterbildung

Erregungsübertragung an den Synapsen - eine Erklärung

Der Grundbaustein des Nervensystems ist die Nervenzelle, die auch Neuron genannt wird. Sie enthält Nissl-Schollen, grob- bis feinschollige Bestandteile, die im wesentlichen aus …

Ähnliche Artikel

Wasser in den Füßen - Bewegung kann helfen.
Margarete Link
Gesundheit

Wasser in den Füßen - was tun?

Dicke geschwollene Beine deuten meist auf Wassereinlagerungen hin. Zusätzlich behindert das Wasser in den Beinen und Füßen das ungehinderte Laufen. Viele Menschen haben auch …

Einbauspülkasten öffnen - Anleitung
Dorothea Stuber
Haushalt

Einbauspülkasten öffnen - Anleitung

Dass hinter der Toilettenwand ein Einbauspülkasten sitzt, ist vielen Wohnungsmietern nicht wirklich klar. So lange die Toilettenspülung richtig funktioniert, muss man sich …

Die Christrose ist wintergrün und pflegeleicht.
Anne Fritsch
Haushalt

Christrose - Pflege

Die Christrose, auch Lenzrose genannt, ist eine beliebte Zierpflanze, die mit der richtigen Pflege lange Freude bereiten kann. Das besondere an der Christrose ist ihre Blütezeit im Winter.

Salzige Chips können sehr durstig machen.
Dirk Markendorf
Weiterbildung

Salz entzieht Wasser? - Biologiewissen

Sicherlich kennen Sie den Effekt, dass, wenn Sie sehr würzig, süß oder salzig gegessen haben, dann der große Durst nicht lang auf sich warten lässt. Dabei handelt es sich um …

Zu lang sollte die Kirsche nicht im Wasser bleiben.
Antje Müller
Weiterbildung

Kirschen im Wasser platzen auf - was ist die Ursache?

Haben Sie schon einmal festgestellt, dass Kirschen aufplatzen, wenn sie längere Zeit im Wasser liegen. Auch nach starkem Regen können Sie dieses Phänomen beobachten. Der Grund …

Algen - im Wasser und in feuchten Regionen zuhause
Sandra Katemann
Schule

Biologie: Algen - Aufbau und Funktion der Pflanzen

Zwar reiht man Algen in die Kategorie der niederen Pflanzenarten ein. Jedoch handelt es sich dabei um die ursprünglichsten und somit ältesten Lebewesen unseres Planeten. Heute …

Schon gesehen?

Den Blutkreislauf einfach erklärt - so geht es
Patricia Mevissen
Weiterbildung

Den Blutkreislauf einfach erklärt - so geht es

Die Zellen werden vom Blut mit lebensnotwendigen Stoffen versorgt und Abfallstoffe vom Blut einfach abtransportiert. Dies erklärt, dass der Blutkreislauf bei Mensch und Tier …

Das könnte sie auch interessieren

Steigung in Prozent in Grad umrechnen - so geht's
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Steigung in Prozent in Grad umrechnen - so geht's

Egal, ob Sie ein Verkehrsschild an einer Steigung sehen oder Angaben in einer Radtourkarte anschauen: Stets ist die Steigung in Prozent angegeben. Diese lässt sich jedoch …

Wie schreibt man einen gelungenen Essay? Eine Frage, die sich wohl jeder schon einmal gestellt hat.
Lorenz Moosmüller
Weiterbildung

Essay schreiben - wichtige Punkte

Wie anfangen einen Essay zu schreiben? Diese Frage stellt sich jeder, der vor dem blanken Papier oder der leeren Worddatei sitzt. Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen gibt es …

Glückliche Kunden sind das wichtigste Ziel des Immobilienmaklers.
Yvonne Weber
Weiterbildung

Wie werde ich Immobilienmakler?

Wie werde ich Immobilienmakler? Vielleicht haben Sie sich diese Frage schon öfters gestellt, angesichts der Preise, zu denen manche Häuser verkauft werden. Der Makler kassiert …

Ein Seelöwe ist leicht an seinen Ohren und den aufgestellten Flossen erkennbar.
Sophia Seiffert
Weiterbildung

Seehund und Seelöwe - Unterschied

Für viele Menschen heißen alle felligen Meeressäuger einfach "Robben". Doch man muss gar nicht einmal so genau hinschauen, um doch gravierende Unterschiede zwischen den …