Alle Kategorien
Suche

Teamarbeit - Vorteile durch konstruktive Zusammenarbeit nutzen

Teamarbeit kann viele Vorteile bieten. Wenn Sie konstruktiv zusammenarbeiten wollen, anstatt sich in destruktiven Auseinandersetzungen zu verlieren, sollte das Team jedoch auch richtig zusammengestellt werden.

Gute Teamarbeit ist nicht selbstverständlich.
Gute Teamarbeit ist nicht selbstverständlich.

Bei der Projektarbeit werden Teams oft aus verschiedenen Abteilungen und für einen begrenzten Zeitraum zusammengestellt. Wenn das Projekt erfolgreich sein soll, sollte jeder im Team die Vorteile dieser speziellen Teamarbeit benennen können.

Teamarbeit kann auch anstrengend sein

  • Neben vielen Vorteilen hat Teamarbeit jedoch auch Nachteile. Wenn das Team in dieser Zusammensetzung vorher noch nie gearbeitet hat, braucht es einen gewissen Anlauf, bis sich die kommunikativen Abläufe eingespielt haben.
  • Wenn Sie ein Team zusammenstellen, sollten Sie neben der fachlichen Qualifikation daher vor allem darauf achten, ob die "Chemie" zwischen den einzelnen Teammitgliedern stimmt. Wenn sich das Team aufgrund schwelender Konflikte ständig selbst blockiert, nützt es auch nichts, wenn im Team die notwendigen fachlichen Ressourcen gebündelt sind.
  • Sollten Sie aufgrund Ihrer fachlichen Kompetenz daher auf zwei Mitarbeiter für das Team nicht verzichten können, zwischen denen es einen gravierenden Konflikt gibt, sollte dieser zuvor bearbeitet bzw. ausgeräumt werden. Erst dann werden sich diese Mitarbeiter konstruktiv in die Teamarbeit einbringen können.
  • Zu Beginn einer Projektarbeit sollten Sie jedem im Team das gemeinsame Ziel vor Augen führen. Daneben sollte allerdings auch für jeden erkennbar sein, was die Erreichung des Zieles ihm ganz persönlich bringt.    

Vorteile durch effiziente Ressourcennutzung

  • Wenn die Teamarbeit reibungslos läuft - was allerdings nicht oft der Fall ist - können in sehr kurzer Zeit erstaunliche Ergebnisse erzielt werden.
  • In einem Team können Sie alle fachlichen Ressourcen zusammenbringen, die für die Erarbeitung eines Ergebnisses relevant sind.
  • Auch können Sie die Kommunikationswege abkürzen, wenn Sie Teams aus Mitgliedern verschiedener Abteilungen zusammenstellen - dann muss nicht erst über eine bestimmte Abteilung kommuniziert werden, um den betreffenden Mitarbeiter zu erreichen.  
  • Machen Sie sich jedoch klar, dass es auch in einem zunächst reibungslos arbeitenden Team Rückschläge geben kann und die Arbeit dann ins Stocken gerät. Verabreden Sie daher als Teamleiter regelmäßige Termine, wo es insbesondere um die Zusammenarbeit im Team geht und eventuelle Konflikte frühzeitig ausgeräumt werden können.

Gute Teamarbeit ist keine Selbstverständlichkeit. Um die Vorteile von Teamarbeit nutzen zu können, müssen Sie schon im Vorfeld bedenken, wie das Team optimal zusammengestellt wird.   

Teilen: