Alle Kategorien
Suche

Taille und Hüfte - Unterschied

Wenn es darum geht, den menschlichen Körper zu erklären, tauchen immer wieder Fragen auf. So ist es vielleicht auch bei Ihnen, wenn es um die genaue Position von Taille und Hüfte geht.

Taille und Hüfte beim menschlichen Körper
Taille und Hüfte beim menschlichen Körper

Es gibt einige Bereiche am Körper, die sowohl für Männer als auch für Frauen beispielsweise im Bezug auf Schönheit sehr wichtig sind. Dazu gehören zweifelsohne Taille und Hüfte. Auch ein wichtiger Punkt hierbei ist der Kauf von Bekleidungsstücken, bei denen diese beiden Bereiche auch für Sie von großer Bedeutung sind. Auch die Medizin widmet sich diesen zwei Bereichen für die Ermittlung von bedeutenden Werten.

Der Unterschied von Taille und Hüfte

  • Taille und Hüfte sind die meist gemessenen Körperpartien. Doch sollten Sie auch genau wissen, wo diese sich denn genau befinden. Bei der Taille handelt es sich um den Bauchumfang, und zwar knapp oberhalb des Bauchnabels.
  • Bei der Hüfte handelt es sich um den Beckenknochen. Es ist bei den meisten Menschen die breiteste Stelle knapp oberhalb des Gesäßes. Sie wird von Beckenknochen zu Beckenknochen gemessen.

Taille und Hüfte - wichtige Faktoren in der Medizin

  • Sowohl in der Sportmedizin als auch in der Kardiologie sind sowohl Taille als auch Hüfte wichtige Bereiche zur Ermittlung von Risikofaktoren. Bei beiden stehen natürlich die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit des Menschen an oberster Stelle.
  • Während es bei der Sportmedizin lediglich um die Ermittlung des idealen Körpergewichtes geht, geht es bei der Kardiologie um die Ermittlung eines Risikofaktors, der für Herz- und Kreislauferkrankungen verantwortlich ist. Hier kann frühzeitig eine Gefahr gebannt werden.
  • In der Sportmedizin wird bei Vorsorgeuntersuchungen der HBU-Wert (Hüft-Bauch-Umfang) dadurch ermittelt, dass der Bauch- oder Taillenumfang durch den Hüftumfang geteilt wird. Dieser Wert gibt an, ob es sich dabei um Normalgewicht, Übergewicht oder bereits um Adipositas (Fettleibigkeit) handelt. Die Werte sehen dann folgendermaßen aus: Der Wert für das Normalgewicht sollte bei Frauen unter 0,8 und bei Männern unter 0,9 liegen. Übergewicht liegt bei Frauen zwischen 0,8 bis 0,84 und bei Männern zwischen 0,9 bis 0,99 vor. Adipositas ist bei Frauen bei einem Wert über 0,85 und bei Männern bei über 1,0 gegeben.
  • Für den Kardiologen ist es dagegen weniger interessant, ob es sich um Übergewicht handelt, sondern vielmehr, wo sich die gefährlichen Fettdepots genau befinden. Dabei sollten Sie wissen, dass bauchbetontes Übergewicht das Risiko von Herzkreislauferkrankungen erhöht.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.