Was Sie benötigen:
  • Telekom-Kundennummer

Bei einem T-Online Internetzugang erfolgt die Einwahl ins Internet meistens über die T-Online Software. Darin werden die Zugangsdaten in der Regel gespeichert, sodass sie nicht bei jeder Einwahl erneut eingegeben werden müssen. Falls Sie aber mal eine Neuinstallation des Betriebssystems oder der Zugangssoftware durchführen müssen, sind alle gespeicherten Zugangsdaten verloren.

So bekommen Sie neue Zugangsdaten

  • Ihre T-Online Zugangsdaten werden individuell für Sie erstellt. Kein Mitarbeiter bei T-Online kennt diese Daten. Deshalb kann Ihnen auch keiner Ihre Zugangsdaten nennen, falls Sie sie verloren haben.
  • Die einzige Möglichkeit für Sie besteht darin, sich neue T-Online Zugangsdaten zu besorgen. In der Regel müssen Sie dazu einen schriftlichen Antrag stellen. Ein entsprechendes Formular können Sie sich aus dem Internet herunterladen.
  • Sie drucken es dann aus, unterschreiben es und senden es per Post oder Fax zurück an die Deutsche Telekom. Diese Methode funktioniert natürlich nur dann, wenn Sie noch eine andere Möglichkeit haben, ins Internet zu gelangen.
  • Falls das nicht der Fall ist, können Sie auch den Kundenservice der Telekom anrufen. Dort müssen Sie sich mit Ihrer Kundennummer legitimieren. Mitunter haben Sie Glück und man nennt Ihnen vorübergehende Zugangsdaten, damit Sie erst mal wieder ins Internet können. Diese Daten sind aber von vornherein nur wenige Tage gültig.
  • Sobald man Ihnen dann die neuen T-Online Zugangsdaten auf dem Postweg zugeschickt hat, müssen Sie diese benutzen.
  • Sollten Sie Ihre verloren gegangenen Daten doch noch wieder finden, können Sie diese nicht mehr verwenden. Es sind immer nur die neuesten Zugangsdaten gültig.