Alle Kategorien
Suche

Suppengrün verarbeiten - so gelingt daraus ein leckeres Essen

Wenn ein Gericht mit Gemüse gekocht werden soll, denken Sie bestimmt kaum daran, dass Sie hier auch Suppengrün verarbeiten können. Sie haben hier drei Sorten Gemüse, die sich dafür prima eignen.

Mit Suppengrün ein feines Essen zaubern.
Mit Suppengrün ein feines Essen zaubern.

Was Sie benötigen:

  • Suppengrün
  • 150 gr.Zuckerschoten
  • 1 rote Paprika
  • 150 gr. Mehl
  • 3 Eier verquirlt
  • 250ml Milch
  • 2 Esslöffel Senf
  • 3 Esslöffel Rapsöl
  • Salz

Wenn Sie Suppengrün verarbeiten, sollten Sie allerdings darauf achten, dass das Gemüse auch frisch ist und nicht bereits einige Tage gelagert wurde. Erst dann ist gewährleistet, dass das Suppengrün auch geschmacklich noch top ist. Mit ein paar wenigen zusätzlichen Zutaten, können Sie dann ein schmackhaftes Gericht zaubern, wie Sie nachfolgend erfahren werden.

Für ein Pfannengericht Suppengrün verarbeiten - die Vorbereitungen

  1. Um Suppengrün zu verarbeiten, müssen Sie es zuerst gründlich waschen und die Karotten und den Sellerie schälen.
  2. Danach müssen Sie den Sellerie in Scheiben und dann in Streifen schneiden. Anschließend sollten die Streifen in Rauten geschnitten werden.
  3. Die Karotten waschen, dann ebenfalls zuerst in Streifen und dann in kleine Rauten schneiden.
  4. Den Lauch müssen Sie waschen und danach in feine Ringe schneiden.
  5. Die Zuckerschoten sollten Sie gründlich abwaschen und dann ebenfalls in kleine Rauten schneiden.
  6. Die Paprika müssen Sie entkernen und den Strunk entfernen. Danach in Streifen und dann ebenfalls in kleine Rauten schneiden.
  7. Die Karotten, den Sellerie, die Zuckerschoten und die Paprika müssen Sie für etwa 5 Minuten in heißem Wasser blanchieren. Kurz vor Ende die Lauchringe dazugeben.
  8. Danach können Sie das Gemüse sofort mit kaltem Wasser abschrecken, um den Kochvorgang zu unterbrechen.

Pfannkuchen mit Suppengrün - die Herstellung

  1. Aus dem Mehl, den Eiern, der Milch, dem Senf und dem Salz rühren Sie einen Teig zusammen.
  2. Nehmen Sie eine feuerfeste Form und geben das Rapsöl hinein.
  3. Stellen Sie nun die Form für 10 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen.
  4. Nehmen Sie die Form dann aus dem Ofen und geben sofort den Teig hinein.
  5. Über den Teig verteilen Sie nun das Suppengrün sowie das restliche Gemüse und schieben die Form wieder in den Backofen.
  6. Backen Sie nun den Pfannkuchen für weitere 35 Minuten. 

Sie konnten so also Suppengrün und andere Gemüse zu einem herrlichen Gericht verarbeiten, das außerdem noch sehr gesund ist.

Teilen: