Alle Kategorien
Suche

Strip-Musik - so lernen Sie verführerisch dazu zu tanzen

Wenn Sie Ihren Partner einmal so richtig verwöhnen möchten, sollten Sie zu passender Musik einen verführerischen Strip hinlegen. Dies kann schnell peinlich werden, wenn Sie nicht professionell dazu tanzen. Dieser Artikel gibt Tipps, wie Sie dies vermeiden.

Der verführerische Strip zur passenden Musik.
Der verführerische Strip zur passenden Musik. © Penneloni / Pixelio

Wenn Sie Ihren Partner mit einem Strip und toller Musik verführen möchten, kann das nie eine schlechte Idee sein, da besonders Männer eine Schwäche für so etwas haben und auch Frauen sich einen Strip nicht gerne entgehen lassen. Mit folgenden Tipps kann bei Ihrem verführerischen Strip nichts mehr schiefgehen.

So gelingt der verführerische Strip

  • Sie sollten in jedem Fall Ihrem Körper eine gründliche Rasur verpassen, bevor Sie sich ans Strippen machen, da glatte Haut dabei einfach schöner aussieht und im Falle der Benutzung einer Stange unangenehmes Ziehen an den Haaren vermieden wird.
  • Ölen Sie sich vorher ein wenig ein, damit die Haut schön glänzt.
  • Tragen Sie als Frau Lipgloss, um einen Akzent am Körper zu setzen.

Zur Musik richtig tanzen

  1. Bewegen Sie sich um eine Stange herum oder um einen Stuhl, auf welchem Ihr Partner sitzt. Schauen Sie ihm dabei immer wieder tief in die Augen und beißen Sie sich auf die Lippe, um verführerische Gesten anzuwenden. Mit diesen können Sie Unsicherheiten beim Tanzen geschickt überspielen.
  2. Versuchen Sie zu "stolzieren" und die Hüften passend zur Musik zu kreisen. Wird die Musik lauter oder hat Sie einen Höhepunkt, nutzen Sie dies um zum Beispiel in die Hocke zu gehen oder einen Fuß in Richtung des Partners zu strecken.
  3. Beobachten Sie, sobald Sie sich bewegen, Ihr Gegenüber, um an dessen Mimik zu erkennen, welche Posen und Tanzeinlagen ihn am meisten anmachen, um diese dann zu wiederholen.
  4. Wenn Sie sich beugen, sollten Sie die Beine immer durchgestreckt lassen. Dies ist mitunter sehr anstrengend, sieht aber ganz einfach verführerischer aus.
  5. Am wichtigsten ist, dass Sie Ihre Hüften durchgehend in Bewegung halten. Versuchen Sie auch Schlangenbewegungen durchzuführen, indem Sie Ihre Wirbelsäule einmal durchstrecken und dann wieder krümmen. Sie werden bald merken, dass das gar nicht so schwer ist.

Sollten Sie sich dennoch viel zu unsicher fühlen, können Sie entweder im Internet nach Videos und Lernkursen zum Strippen suchen oder spezielle Kurse besuchen. Viel Spaß und viel Erfolg dabei!

Teilen: