Alle ThemenSuche
powered by

Steuererklärung und ehrenamtliche Tätigkeit - das sollten Sie wissen

Ein Lob auf das Ehrenamt und jeden, der sich ehrenamtlich engagiert! Erhalten Sie für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung, müssen Sie diese in der Steuererklärung angeben, sofern sie bestimmte Freibeträge übersteigt.

Weiterlesen

Ehrenämter sind steuerlich begünstigt.
Ehrenämter sind steuerlich begünstigt.

Auch eine ehrenamtliche Tätigkeit unterliegt grundsätzlich der Einkommensteuer. Sie dürfen alle mit dem Ehrenamt im Zusammenhang stehende Aufwendungen in der Steuererklärung den Einnahmen gegenrechnen.

Ihr ehrenamtliches Engagement wird belohnt

  • Sie können einen Übungsleiterfreibetrag oder eine Ehrenamtspauschale in Anspruch nehmen, sofern Sie die dafür maßgeblichen Voraussetzungen erfüllen.
  • Die Übungsleiterpauschale ist bis zu einem Betrag von 2100 € im Jahr steuerfrei.
  • Voraussetzung ist, dass Sie nebenberuflich in einem gemeinnützigen Verein oder einer öffentlich-rechtlichen Institution (Bund, Länder, Kommunen, Sportverein, DRK, THW) als Übungsleiter oder Trainer tätig sind oder ausbildend, erzieherisch, krankenpflegerisch oder altenpflegerisch arbeiten und damit gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke fördern.
  • Eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Privatwirtschaft, einer Gewerkschaft oder politischen Partei fällt nicht unter die Steuerbefreiung, da diese Auftraggeber nicht im Sinne des Steuerrechts begünstigt sind.

Auch jede andere gemeinnützige Tätigkeit ist begünstigt

  • Der Übungsleiterfreibetrag wird also nur gewährt, wenn Sie ausbildend, erziehend oder pflegerisch tätig sind. Erfüllen Sie diese Voraussetzungen nicht, erhalten Sie für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit eine Ehrenamtspauschale. Diese ist bis 500 € im Jahr steuerfrei. Voraussetzung ist ebenfalls, dass Sie für einen gemeinnützigen Verein oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts nebenberuflich tätig sind und dort gemeinnützige Arbeit leisten.
  • Die Ehrenamtspauschale kommt für Vereinsvorstände, Kassierer, Platzwarte, Reinigungskräfte oder rechtliche Betreuer in Betracht.

Beachten Sie den Werbungskostenabzug in der Steuererklärung

  • In der Steuererklärung ist der Betrag anzugeben, der sich nach Abzug der durch die ehrenamtliche Tätigkeit bedingten Werbungskosten (Fahrtkosten, Büromaterial, Telefonkosten, Porto), ergibt. Übersteigt dieser Betrag nicht die Freigrenze von 256 €, liegt keine einkommensteuerlich relevante Tätigkeit vor. 
  • Übersteigt der sich ergebende Betrag die Freigrenze von 256 €, bleibt die Übungsleiterpauschale oder die Ehrenamtspauschale bis zum jeweiligen Freibetrag von 2100/500 € steuerfrei.
  • Beachten Sie, dass die Ehrenamtspauschale nur einmal gewährt wird, auch wenn Sie mehrere begünstigte Tätigkeiten ausüben.
  • Üben Sie neben der Übungsleitertätigkeit noch ein Vorstandsamt im Verein aus, können Sie die Übungsleiterpauschale und die Ehrenamtspauschale zusammen nutzen und kommen so auf einen Freibetrag von insgesamt 2600 €.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ähnliche Artikel

Welche Witwenrente steht Ihnen zu?

Berechnung der Witwenrente -so geht's

In Deutschland steht jedem die sogenannte Witwen- oder Witwerrente zu, wenn der Ehegatte verstorben ist. Die Berechnung der Witwenrente wird häufig aber als sehr kompliziert …

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's

Umsatzsteuervoranmeldungen müssen von Unternehmen abgegeben werden, um die angefallene Umsatzsteuer an das Finanzamt zu melden und diese abzuführen. Dies kann je nach Vorgabe …

Fügen Sie die "Anlage Kind" zu Ihrer Steuererklärung hinzu.

Anlage Kind - Ausfüllhilfe für Ihre Steuer

Eltern können in Ihrer Steuererklärung viele Freibeträge erhalten, wenn Sie die "Anlage Kind" nach Ausfüllhilfe ausfüllen. So können Sie zusätzlich zum Kindergeld Steuern sparen.

Freibetrag sorgt für mehr Geld in der eigenen Tasche.

Was bedeutet Freibetrag?

Ein Freibetrag bedeutet die Minderung der jeweiligen Steuerbemessungsgrenze. Es kommt zur Freistellung eines vom Gesetzgeber bestimmten Geldbetrages von der Besteuerung. …

Steuerfreibetrag oder Steuerrückerstattung im Vorfeld berechnen.

Steuerfreibetrag richtig nutzen

Viele Arbeitnehmer ärgern sich einmal im Monat. Sie erhalten die Gehaltsabrechnung, und stellen fest, wie wenig Netto von Ihrem Brutto übrig geblieben ist. Mit einem …

Schon gesehen?

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's

Umsatzsteuervoranmeldungen müssen von Unternehmen abgegeben werden, um die angefallene Umsatzsteuer an das Finanzamt zu melden und diese abzuführen. Dies kann je nach Vorgabe …

Mehr Themen

Sie brauchen lediglich Ihre Kontoauszüge für die Bestätigung Ihres Bankkontos bei PayPal.

PayPal - Bankkonto bestätigen

Sie haben Sich bei PayPal angemeldet und Sie wissen nicht wie Sie Ihr Bankkonto bei PayPal bestätigen? Dies ist einfacher als Sie denken!

PayPal-Zahlung rückgängig machen - so geht's

PayPal-Zahlung rückgängig machen - so geht's

Für viele Versender ist Paypal eine sehr gute Möglichkeit, besonders schnell an das geforderte Geld zu kommen. Doch wenn die Ware nicht gefällt oder defekt ist, ist es oftmals …

Die Tarifautonomie soll faire Verhältnisse für alle Beteiligten garantieren.

Tarifautonomie - eine Erklärung für Laien

Die Tarifautonomie ist eine der großen Errungenschaften eines modernen und für beide Seiten fairen Arbeitlebens. Diese Erklärung macht verständlich, um was es sich bei dem Begriff handelt.