Was Sie benötigen:
  • Schreibprogramm
  • Foto (nach Wunsch)

Einen Steckbrief richtig schreiben

Öffnen Sie ein Programm Ihrer Wahl, das Ihnen ermöglicht im Computer Texte zu verfassen, wie zum Beispiel "Microsoft Word Office". Öffnen Sie jetzt eine neue leere Seite und nennen Sie diese noch leere Seite „Mein Steckbrief“. Schreiben Sie in der ersten Zeile „Steckbrief“ als Überschrift. Jetzt beantworten Sie folgende Fragen:

  • Wie ist Ihr Nachname? Wie ist Ihr Vorname? Wie heißen Ihre Eltern? Haben Sie Geschwister? Wenn ja, wie heißen sie?
  • Wie ist die Postleitzahl Ihrer Stadt? In welcher Stadt wohnen Sie? In welcher Straße wohnen Sie? (nach Wahl)
  • Wie ist Ihr momentaner Familienstand? Haben Sie Kinder? Wenn ja, wie viele?
  • Wie ist ihre Telefonnummer? Falls vorhanden auch Ihre Handynummer.
  • Wann sind Sie geboren? Wo sind Sie geboren?
  • Welche Farbe haben Ihre Haare und Ihre Augen?
  • Was für Hobbys haben Sie?
  • Als was arbeiten Sie? Ist Ihr momentaner Job Ihr Lieblingsjob?
  • Haben Sie Haustiere? Welches Tier ist Ihr Lieblingstier?

Schreiben Sie den Steckbrief so, dass Sie nicht einfach die Fragen beantworten, sondern machen Sie dieses in Rubriken. Der Anfang würde dann so aussehen: Name : Mustermann, Vorname : Max, usw. Wichtig ist, dass Sie pro Zeile nur eine Rubrik schreiben.

  1. Wenn Sie wollen, fügen Sie ein Bild von Ihnen in diesen Steckbrief ein, damit die Menschen, die Ihren Steckbrief lesen, auch wissen, wie Sie aussehen.
  2. Speichern Sie jetzt Ihren Steckbrief auf dem Desktop, damit Sie ihn schnell wiederfinden können und nicht lange danach suchen müssen.
  3. Falls Sie Ihren Steckbrief veröffentlichen möchten, dann drucken Sie diesen aus oder stellen Sie ihn einfach ins Internet.

Natürlich sind die oben aufgezählten Fragen und Antworten nur Beispiele. Falls Sie den Menschen mehr über sich selbst sagen wollen, dann denken Sie sich weitere Fragen aus, die mehreres über Ihren Charakter, Merkmale, Äußerliches, usw. aussagen.