Alle ThemenSuche
powered by

Stahl löten - so geht's

Bei einer Verbindung von sehr dünnen Stahlteilen ist Löten mitunter einfacher als schweißen. Sie sollten das Löten aber zuvor an ein paar Werkstücken üben, die nicht mehr gebraucht werden.

Weiterlesen

Stahl können Sie auch löten
Stahl können Sie auch löten © Harry Hautumm / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Flussmittel
  • Hartlot
  • Weichlot
  • Gasbrenner
  • Lötkolben

Sie können Werkstücke aus Stahl sowohl durch Hartlöten als auch durch Weichlöten miteinander verbinden. Welches Verfahren Sie anwenden, hängt von den jeweiligen Gegebenheiten und den Anforderungen ab. 

So verbinden Sie Stahlteile durch Weichlöten

  1. Das Wichtigste beim Löten ist, dass die Bereiche, die Sie verbinden möchten, sauber sind. Der Stahl muss frei von Farbe, Rost, Fett oder anderen Verunreinigungen sein. Mitunter ist es erforderlich, die Lötstellen zuvor mit Schmirgelleinen abzuschleifen.
  2. Dann tragen Sie mit einem Pinsel etwas Flussmittel auf die geplante Lötstelle auf. Unmittelbar danach sollten Sie mit dem Löten beginnen.
  3. Zum Weichlöten benötigen Sie einen Lötkolben und Weichlot, das umgangssprachlich auch Lötzinn genannt wird.
  4. Das Weichlot halten Sie dann dicht über die Nahtstelle der beiden Stahlteile und lassen es mittels Lötkolben so abtropfen, dass es in die Naht läuft. Zwischen den beiden Werkstücken sollte der Abstand maximal 0,3 mm betragen.
  5. Nach dem Löten sollten Sie die Lötstelle mit einem feuchten Tuch säubern. Die aggressiven Substanzen im Flussmittel könnten sonst den Stahl angreifen.

Werkstücke aus Stahl durch Hartlöten verbinden

  1. Das Hartlöten unterscheidet sich zum einen durch die höhere Arbeitstemperatur und zum anderen durch ein anderes Lot vom Weichlöten. Die Verbindungen beim Hartlöten sind aber sehr viel stärker belastbar als Verbindungen durch Weichlöten.
  2. Zum Hartlöten benötigen Sie einen Gasbrenner und das sogenannte Hartlot. Das Hartlot besteht aus Drähten, die aus einer Kupfer- oder Messinglegierung bestehen.
  3. Die Vorbereitung der Werkstücke aus Stahl ist genauso wie beim Weichlöten. Auch hier ist die Sauberkeit das Wichtigste.
  4. Mit dem Gasbrenner erhitzen Sie die Nahtstelle der beiden Werkstücke. Dabei müssen Sie aufpassen, dass der Stahl nicht zu glühen beginnt. Die ideale Arbeitstemperatur liegt bei etwa 700 Grad Celsius.
  5. Nachdem die erforderliche Temperatur erreicht wurde, führen Sie den Lötdraht über die Naht, sodass das flüssige Material in die Naht fließen kann. Auf diese Weise entsteht eine Legierung zwischen dem Stahl und dem Hartlot.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Starenkasten selber bauen
Marc Tilian
Heimwerken

Starenkasten selber bauen

Da vielerorts heute alte und morsche Bäume fehlen, fehlen den Staren ihre Naturhöhlen zum Ausbrüten. Das Bauen eines Starenkastens kann, vor allem wenn man Kinder in der …

Kunststofffenster einstellen - Anleitung
Janet Hartung
Heimwerken

Kunststofffenster einstellen - Anleitung

Auch bei guter Wartung und Pflege Ihrer Kunststofffenster kann es vorkommen, dass diese nach einigen Jahren nachjustiert werden müssen. Das Einstellen der Fenster können Sie …

Anleitung - Insektenfalle bauen
Daniel Röschler
Heimwerken

Anleitung - Insektenfalle bauen

Einen schönen Sommertag im Garten genießt Jeder. Doch kaum landen die ersten Sonnenstrahlen im Garten, kommen auch viele ungebetene Gäste. Wespen, Mücken, Fliegen und andere …

Ähnliche Artikel

Die DNA ist das menschliche Erbgut.
Alison Kruegger
Weiterbildung

Das Meselson-Stahl-Experiment - einfach erklärt

Jeder hat schon einmal vom Meselson-Stahl-Experiment gehört. Doch was beweist es und wie wurde der Versuch durchgeführt? Erfahren Sie hier alles Wissenwerte, einfach und …

Cinch-Kabel können individuell hergestellt werden.
Gerd Weichhaus
Heimwerken

Kabel löten - Anleitung zum Löten von Cinch-Kabeln

Sie können sich manche dringend benötigte Kabel auch selbst zusammen löten, wenn Sie die notwendigen Stecker und Leitungen besitzen. Mit einer Anleitung funktioniert es noch einfacher.

Eine Lötverbindung herzustellen, ist keine Hexerei.
Wilfried Flammiger
Heimwerken

Kupferrohre verbinden - so geht's

Aus der technischen Ausstattung eines Hauses sind Kupferrohre nicht mehr wegzudenken. Sowohl außen an Dachrinne oder Fallrohr wie auch innen an allen Wasser führenden Leitungen …

Dachrinnen sind nützlich und leicht montierbar.
Christine Spranger
Heimwerken

Zinkrinne am Dach montieren - so geht's

Zinkrinnen sind auch heute noch attraktiv. Und dies nicht zuletzt aufgrund der günstigen Preise für dieses Material. Die Montage können Sie einfach selber bewerkstelligen.

Verwenden Sie stets den richtigen Bohrer.
Christa Klem
Heimwerken

Gehärteten Stahl bohren - so gehen Sie vor

Mit einem normalen Bohrer haben Sie keine Chance, in gehärteten Stahl ein Loch zu bohren. Zum Glück gibt es heute schon Titanwerkzeuge oder Vollhartmetallbohrer. Mit diesem …

Spielerisch das Löten lernen.
Gerd Weichhaus
Heimwerken

Löten lernen - so gelingt es

Löten lernen ist mehr oder weniger eine reine Übungssache. Wenn Sie die Hobbyelektronik einsteigen möchten, ist das Löten jedoch unbedingt erforderlich.

Mit dem Lötkolben flicken Sie Zinklöcher.
Christine Spranger
Heimwerken

Dachrinnen löten - Anleitung

Vielleicht schmücken Ihr Dach noch ältere Zinkdachrinnen. Dann kann es vorkommen, dass Sie defekte Stellen wieder instand setzen müssen. Dies geschieht am besten, indem Sie …

Soundkarten verwenden Klinkenanschlüsse.
Gerd Weichhaus
Heimwerken

Klinkenstecker löten - eine Anleitung

Klinkenstecker werden für viele Audiogeräte verwendet. Ein Beispiel hierfür ist die Soundkarte im Computer. Aber auch MP3-Player oder ähnliche Geräte verwenden solche …

Verwenden Sie Hartlot richtig.
Roswitha Gladel
Beruf

Hartlot - so verarbeiten Sie die Lote richtig

Wenn Sie Metalle miteinander verbinden wollen, können Sie diese mit Hartlot oder Weichlot löten. Damit es auch klappt, müssen Sie einiges beachten.

Schon gesehen?

M10-Gewinde schneiden - so geht's
Martin Lembke
Heimwerken

M10-Gewinde schneiden - so geht's

Falls Sie mit den entsprechenden Werkzeugen ausgestattet sind, können Sie ein M10-Gewinde auch selbst schneiden. Das ist sowohl bei Innengewinde als auch bei Außengewinde möglich.

Lautsprecherkabel verlängern - so geht´s
Marius Rother
Heimwerken

Lautsprecherkabel verlängern - so geht's

Die Länge der Lautsprecherkabel hindert einem meist beim freien Umrücken der eigenen Lautsprecher. Da man diese Kabel aber mit einigen einfachen Tricks und Mittel beliebig zu …

Schranktüren justieren - so gelingt´s
Sascha Pöschl
Heimwerken

Schranktüren justieren - so gelingt's

Ihre Schranktüren hängen schief und lassen sich nicht ordentlich schließen? Den Ärger mit falsch justierten Schranktüren können Sie sofort beseitigen, Sie müssen nur mit …

Das könnte sie auch interessieren

Vordachkonstruktionen aus Holz dienen oft als Terrassenüberdachung.
Sima Moussavian
Heimwerken

Vordach aus Holz selbst bauen

Das Vordach ist sowohl Gestaltungselement, als auch funktionales Element. Es erfüllt optische Ansprüche genauso, wie Fassadenschutzanforderungen. Vordächer lassen sich …

Seerosen gedeihen auch in Miniteichen wie etwa in einem Weinfass recht gut.
Melanie Schnurr
Heimwerken

Terrassenteich anlegen

Wasser übt eine beruhigende und zugleich faszinierende Wirkung aus. Viele lieben daher einen schönen Teich im Garten. Fehlt jedoch der Platz für einen großen Gartenteich, …

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck
Heimwerken

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Wenn man die Drainage selber verlegen will, reicht auch ein kleineres Drainagerohr.
Marc Tilian
Heimwerken

Drainage verlegen - Anleitung

Um ein Haus oder ein Grundstück trocken zu halten, empfiehlt es sich, eine Drainage in einfacher oder komfortablerer Ausführung zu verlegen. Besonders ratsam wäre ein Einbau …

Das Laubsägeblatt kann helfen.
Gastautor
Heimwerken

Abgebrochener Schlüssel im Schloss - was tun?

Fast jeder hat die unangenehme und lästige Situation schon einmal erlebt: Sie sind in Eile oder nach der langen Party nicht mehr ganz fit, Sie hantieren hektisch am …

Alte Tapeten werden entfernt.
Alexandra Muders
Heimwerken

Alte Tapeten entsorgen - so geht's umweltbewusst

Oft bleiben nach dem Renovieren größere Mengen Tapeten übrig, die Sie dann richtig und umweltschonend entsorgen müssen. Denn alte Tapeten dürfen nicht einfach so weggeworfen werden.