Alle Kategorien
Suche

Sowas oder so was?

So was kommt von so was! Diesen Spruch haben Sie vielleicht schon einmal gehört. Er bedeutet nicht anderes als „Das hast du nun davon!“ Doch schreibt man „so was“ nicht vielleicht zusammen, also „sowas“? Die Regeln der deutschen Rechtschreibung sind hier eindeutig: Formulierungen, die das Wort „so“ enthalten, schreibt man nur zusammen, wenn es sich um eine Konjunktion handelt. Einige andere Beispiele verdeutlichen das.

Manchmal hilft der Blick in den Duden weiter - oder eine simple Regel.
Manchmal hilft der Blick in den Duden weiter - oder eine simple Regel.

„Sowas“ ist falsch

Lassen Sie sich nicht täuschen: Wenn man schnell spricht, klingt es tatsächlich so, als ob die Schreibweise „sowas“ richtig wäre.

  • Die beiden Wörter „so“ und „was“ finden Sie in Wendungen wie zum Beispiel „So was kannst du doch nicht machen" oder „So was Schönes haben Sie noch nie gesehen“.
  • Auch wenn es sich so anhört, als ob die Wörter „so“ und „was“ zusammengeschrieben werden, ist die Schreibweise „sowas“ grundsätzlich falsch. Die beiden Wörter werden immer getrennt geschrieben!
  • Der Grund ist einfach erklärt: Das „was“ wird hier verkürzt verwendet und steht für „etwas.“ Üblich ist diese Verkürzung nur in der Umgangssprache.
  • Wenn Sie in den Beispielsätzen das Wort „was“ durch „etwas“ ersetzen, merken Sie, dass nur die Getrenntschreibung möglich ist. Es heißt dann „So etwas kannst du doch nicht machen“ und „So etwas Schönes haben Sie noch nie gesehen“.
  • Die deutsche Rechtschreibung kann schon tricky sein: Da müssen Sie ein gleich …

Es gibt jedoch weitere Formulierungen, die das Wort „so“ enthalten - beispielsweise „solange“, „sowie“ oder „soweit“. Hier ist beides möglich: die Getrenntschreibung und die Zusammenschreibung. Allerdings werden diese Varianten unterschiedlich verwendet.

Getrennt oder zusammen? - Andere Beispiele mit dem Wort „so“

Betrachten Sie diese Sätze: „Soweit ich es beurteilen kann, sind Sie fit für die Prüfung“ und „Ich bin noch nicht so weit, dass ich zur Prüfung gehen kann“. Erkennen Sie den Unterschied?

  • Das Wort „soweit“ dürfen Sie nur zusammenschreiben, wenn Sie es als Konjunktiv verwenden. Darunter versteht man in der Grammatik ein Bindewort, das Sätze oder Satzglieder miteinander verbindet. „Und“, „oder“ und „weil“ sind ebenfalls Konjunktive.
  • Im oben genannten ersten Beispielsatz verbindet die Konjunktion „soweit“ den Hauptsatz mit einem Nebensatz.
  • In allen anderen Verbindungen muss jedoch getrennt geschrieben werden. Das Wort „so“ können Sie auch durch „derart“ ersetzen. Es heißt dann: „Ich bin noch nicht derart weit, dass ich zur Prüfung gehen kann“.
  • Ebenso verhält es sich mit „sowie“ und „so wie“: Zusammengeschrieben wird bei einer konjunktivischen Verbindung: „Sowie er das Buch gelesen hat, gibt er es Ihnen zurück“ oder auch: „Herr Müller sowie seine Frau kommen zur Party“. Trennen müssen Sie die beiden Wörter bei einem Vergleich: „Es kam so, wie ich es mir gedacht hatte“.
  • Die Verwendung von „solange“ bzw. „so lange“ erklärt sich ebenso: Konjunktivisch gebraucht wird es zusammengeschrieben, zum Beispiel in diesem Satz: „Solange Sie Urlaub haben, erledige ich Ihre Post“. Getrennt wird in allen anderen Verbindungen geschrieben: „Warten Sie bitte so lange, bis alle da sind“ oder „Sie haben dreimal so lange gebraucht wie alle anderen“.

Im Zweifelsfall überlegen Sie also am besten immer, ob es sich um eine Konjunktion handelt oder nicht.

Teilen: