Alle Kategorien
Suche

Soße zu scharf geworden? - So retten Sie sie

Da machen Sie beim Kochen einmal einen kleinen Fehler und plötzlich ist Ihre Soße viel zu scharf und dadurch ungenießbar.

Zum Braten gehört eine leckere Söße.
Zum Braten gehört eine leckere Söße. © klaas_hartz / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Mondamin
  • Wasser
  • Schlagsahne
  • Kondensmilch
  • Kräuter

Zu scharfe Soße? - Kein Problem

Es bedarf nur einem kleinen Fehler beim Kochen und Ihre Soße ist so scharf, dass Sie diese dem Zustand unmöglich essen können. Trotzdem ist es unnötig, dass Sie eine Soße, die deutlich zu scharf ist, sofort wegkippen. Es gibt einige Möglichkeiten, wie Sie einer verwürzten Soße die Schärfe nehmen können.  Die einfachste Lösung, die sich anbietet, um eine zu scharfe Soße wieder genießbar zu machen, ist, dass Sie Wasser auf die Soße kippen.

  1. Gießen Sie niemals sofort so viel Wasser zur Soße, dass diese geschmacklos ist. Die Wasserzugabe sollte in kleineren Mengen erfolgen, damit Sie zwischenzeitlich probieren können, ob Sie die gewünschte Schärfe erreicht haben.
  2. Binden Sie danach die Soße mit so viel  Mondamin, dass diese etwas sämig ist.
  3. Schmecken Sie danach die Soße erneut ab, um festzustellen, mit welchen Gewürzen Sie die Tunke eventuell nachwürzen müssen. Es wäre auf jeden Fall wünschenswert, wenn Ihre Soße trotz Verdünnen mit Wasser und dem Nachwürzen ihren Eigengeschmack behält.

Kondensmilch oder Schlagsahne nehmen Ihrer Soße die Schärfe

Einer Soße, die zu scharf geraten ist, können Sie die übertriebene Würze auch durch Kondensmilch oder Schlagsahne nehmen. Das Verdünnen mit Kondensmilch oder Schlagsahne erspart nicht nur das spätere Binden der Tunke, sondern macht Ihre Soße auch noch lecker cremig.

  1. Nachdem Sie die Soße mit der nötigen Menge an Kondensmilch oder Schlagsahne verdünnt haben, würzen Sie die Tunke mit den fehlenden Gewürzen etwas nach.
  2. Um den guten Geschmack der Soße beizuhalten oder eventuell sogar zu verbessern, geben Sie der Tunke einige Kräuter wie zum Beispiel Petersilie oder Bärlauch zu.

Wie Sie sehen, können Sie auch aus einer Soße, die zu scharf ist, eine herzhafte Tunke machen.

Teilen: