Alle Kategorien
Suche

Sirenenalarm - Bedeutung in Deutschland

In den Zeiten des kalten Krieges wurden Sirenen eingesetzt, um einen eventuellen Luftalarm oder ABC-Alarm auszulösen. Inzwischen wurde das alte Zivilschutz-Sirenennetz in Deutschland weitgehend abgebaut. Sirenen werden seitdem in Verantwortung der Kreise und kreisfreien Städte genutzt. Welche Bedeutung ein Sirenenalarm beziehungsweise das Sirenensignal hat, ist genau festgelegt.

Für die Alarmierung der Feuerwehr gibt es einen bundeseinheitlichen Signalton.
Für die Alarmierung der Feuerwehr gibt es einen bundeseinheitlichen Signalton.

Zur Alarmierung von Rettungskräften und Bevölkerung im Falle von besonderen Ereignissen (Naturkatastrophen, Chemieunfälle, Reaktorunglück) stehen mittlerweile eine Reihe moderner Kommunikationsmittel zur Verfügung. Sirenensignale spielen dabei vielerorts nach wie vor eine wichtige Rolle.

Wissenswertes zum Sirenenalarm in Deutschland

Die Bedeutung von Sirenenalarm in Deutschland erstreckt sich mittlerweile auf die Alarmierung von Feuerwehren und teilweise auf die Warnung vor Naturkatastrophen und weiteren gefährlichen Ereignissen. 

  • In der Bundesrepublik gibt es keine bundeseigenen Sirenen und bundeseinheitlichen Sirenensignale. Wenn Sirenen aufgestellt und genutzt werden, dann in Verantwortung der zuständigen Katastrophenschutzbehörden der einzelnen Bundesländer.
  • Angesiedelt sind derartige Behörden in den Kreisen und kreisfreien Städten. Sie sind es auch, die die Bedeutung ihrer Sirenen vor Ort für die Alarmierung und Warnung festlegen. 
  • Sirenen finden sich vor allem in Gebieten beziehungsweise Umkreis von Einrichtungen mit erhöhtem Gefahrenpotenzial beispielsweise durch Hochwasser, Kernkraft oder Chemie. Bei entsprechenden Ereignissen werden sie für die Alarmierung der Bevölkerung eingesetzt.  

Die Bedeutung der verschiedenen Signale

  • Für die Alarmierung von Feuerwehren in Deutschland gibt es ein bundesweit anzutreffendes einheitliches Feuerwehrsignal. Verwendet wird es als „unterbrochener Dauerton (zweimal) von einer Minute“. Dieses Sirenensignal hat nicht die Alarmierung der Bevölkerung zum Ziel.
  • Anders sieht das beim Sirenensignal „Heulton Dauer eine Minute “ aus. Die Bevölkerung wird hiermit aufgefordert, Radio und Fernseher einzuschalten und entsprechende Durchsagen abzuwarten und Warnhinweise zu befolgen. Bundeseinheitliche Regelungen gibt es hierzu nicht. Ein solches Alarmierungssignal kann in Gebieten mit besonderem Gefahrenpotenzial auch bedeuten: "Sofort Türen und Fenster verschließen, nicht im Freien aufhalten, Radio und TV einschalten und weitere Durchsagen beachten!"

Wann Sirenenalarm ausgelöst wird und welche Bedeutung die Signale letztlich haben, entscheiden die zuständigen örtlichen Behörden. Diese legen auch in regelmäßigen Zeitabständen Funktionstests für diese Sirenen fest und informieren die Bevölkerung von Zeit zu Zeit in Broschüren oder via Internet-Auftritt. Auskunft erhalten die Bürger bei ihren zuständigen Landratsämtern.

Teilen: