Ursachen für Ihre sexuelle Unlust

Bevor Sie etwas tun, überlegen Sie sich folgende Punkte im Zusammenhang mit Ihrer sexuellen Unlust:

  • Seit wann haben Sie keine Lust mehr auf Zweisamkeit? Gibt es eventuell einen Zusammenhang zwischen einer Situation, Thematik und Ihrer Unlust?
  • Fühlen Sie sich vielleicht unter Druck gesetzt? War es beim letzten Mal für Sie nicht angenehm - bzw. gab es eine Störung oder ein Problem? 
  • Sind eventuell Aspekte in der Nähe, die Sie dabei stören bzw. die Sie im Kopf tragen?
  • Haben Sie zurzeit viel Stress bzw. viel um die Ohren, müssen Sie viel organisieren und planen? Hat sich vielleicht Ihr Umfeld geändert - z.B. Umzug oder auch berufsmäßige Veränderung und Stress?
  • Haben Sie gesundheitliche Ursachen - wie z.B. männer- bzw. frauenspezifische Störungen abgeklärt? Weitere mögliche Ursachen wären auch Diabetes usw. 

All das, was Sie im Kopf beschäftigt, nehmen Sie auch mit ins Bett und in die Zweisamkeit. Wenn Sie den Kopf nicht frei haben, können Sie die sexuelle Unlust nicht beseitigen, da Sie sich weiterhin mit dem anstehenden Problem beschäftigen. Also was können Sie noch tun?

Die Lust wieder steigern - was Sie tun können

  • Ist Ihre sexuelle Unlust stressbedingt, ist es wichtig, diesen zu mindern bzw. zu lernen, mit Stress umzugehen. Als weitere Unterstützung empfehlen sich entsprechende Entspannungstechniken oder Entspannungshilfen, zum Beispiel Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, aber auch ein schönes warmes Bad eventuell zu zweit, ein romantisches Essen oder auch ein Spaziergang mit dem Partner.
  • Auch kann eine Sportart helfen, die Ihnen Spaß macht, um Stress abzubauen.
  • Bereiten Sie auch ein schönes Essen zu Hause vor. Beseitigen Sie alle eventuellen Störungsfaktoren - indem Sie beispielsweise das Telefon ausstecken und die Handys lautlos stellen. Die Kinder freuen sich auch mal über eine Übernachtung bei Oma bzw. bei Freunden.
  • Bei gesundheitlichen Bedenken sprechen Sie doch einfach mal mit Ihrem behandeltem Arzt über Ihre sexuelle Unlust. Suchen Sie ein Vertrauensgespräch.
  • Klären Sie Streitthemen sachlich und schließen Sie dies dann auch für Sie im Kopf ab!
  • Setzen Sie sich nicht unter Druck! Genießen Sie die Zweisamkeit, die Zärtlichkeit und die Romantik!
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.