Alle Kategorien
Suche

"Schwul: Ich habe mich in einen Jungen verliebt" - so outen Sie sich

Sie sind homosexuell (auch "schwul" genannt) und möchten sich nun outen? So geben Sie zu, dass Sie sich in einen Jungen verliebt haben.

Outing oder nicht - eine schwere Entscheidung
Outing oder nicht - eine schwere Entscheidung © Benjamin_Thorn / Pixelio

Schwul - so gehen Sie mit Vorurteilen um

Auch wenn es überaltet klingt, ist leider noch nicht jeder Mensch tolerant genug, um die Homosexualität eines anderen anzuerkennen. Deshalb werden Sie sicher auf Vorurteile stoßen, die Sie verletzten könnten. Am besten ist es, wenn Sie sich - bevor Sie sich outen - mit den Vorurteilen des Schwulseins befassen.

  • Was bedeutet schwul? Viele Menschen glauben noch immer, dass Homosexualität etwas Krankhaftes ist. Leider werden Sie sich mit diesem Vorurteil anfinden müssen. Lernen Sie für sich, über solche Kommentare hinwegzusehen.
  • Wenn jemand sich jedoch ernsthaft für Ihre Homosexualität interessiert, ohne dabei hämisch zu sein, dann erklären Sie sich - sofern Sie sich dabei wohlfühlen - ruhig. Beschreiben Sie, wann Sie das erste Mal gemerkt haben, in einen Jungen verliebt zu sein. Sie werden sehen, dass die meisten Menschen damit offen umgehen.
  • Bevor Sie sich in Ihrem Bekanntenkreis outen, ist es ratsam, sich mit den Schwierigkeiten zu befassen, die ein Outing mit sich bringen könnte. Möglicherweise distanzieren Sie einige Ihrer Freunde von Ihnen. Nehmen Sie dies nicht so schwer - auf solche Freunde können Sie verzichten.

In einen Jungen verliebt - so outen Sie sich

Wenn es nun daran geht, sich als schwul und in einen Jungen verliebt zu outen, dann sollten Sie den richtigen Zeitpunkt abpassen und die richtigen Worte wählen. Im Weiteren lesen Sie, wie dies am besten geht.

  • Wenn Sie sich Ihren Eltern oder Freunden gegenüber outen wollen, dann machen Sie dies nicht zwischen Tür und Angel, sondern suchen Sie sich einen ruhigen Moment aus.
  • Schildern Sie Ihre Homosexualität ohne Umschweife und ohne schlechtes Gewissen. Homosexualität ist kein Verbrechen und Sie brauchen sich nicht zu rechtfertigen.
  • Stehen Sie zu sich selbst.
  • Sie denken, Ihr Outing könnte die Gefühle Ihrer Eltern verletzen? Denken Sie einmal umgekehrt: Wenn diese Tatsache Ihre Eltern verletzt, sind Sie dann nicht viel verletzter? Nehmen Sie in diesem Fall also keine Rücksicht. Es geht um Ihr Leben.
  • Lassen Sie Ihren Eltern und Freunden danach Zeit, über das Gehörte nachzudenken. Meistens glätten sich die Wogen von ganz allein.
Teilen: