Alle Kategorien
Suche

Schnelle Hilfe bei Hämorrhoiden - Hausmittel richtig anwenden

Hämorrhoiden sind ein schmerzhaftes und unangenehmes Übel. Es gibt aber einige Hausmittel die schnelle Hilfe bei Hämorrhoidenbeschwerden versprechen. Hier einige Anregungen, wie Sie schnelle Hilfe bei Hämorrhoiden finden.

Toilettenhäuschen sind keine Alternative bei Hämorrhoiden.
Toilettenhäuschen sind keine Alternative bei Hämorrhoiden.

Was Sie benötigen:

  • Kamillenextrakt
  • Eichenrindenextrakt
  • Kinderschwimmring
  • Kompressen
  • Scharfgarbetee

Bei Hämorrhoiden schnelle Hilfe finden

Wenn Sie unter Hämorrhoiden leiden, sind Sie nicht alleine. Viele Menschen leiden unter Hämorrhoiden, leider sind Hämorrhoiden immer noch ein Tabu-Thema. Es gibt aber einiges was Sie tun können, um schnelle Hilfe bei Hämorrhoiden zu finden.

  • Wenn Sie unter Hämorrhoiden leiden, braucht Ihr After eine spezielle Pflege. Benutzen Sie weiches Toilettenpapier um sich zu reinigen und auch feuchtes Toilettenpapier ist wichtig, wenn Sie unter Hämorrhoiden leiden. Lassen Sie sich beim Toilettengang Zeit und pressen Sie nicht zu stark um die ausgeweiteten Venen, die zu den Hämorrhoiden führen nicht noch mehr zu weiten.
  • Ein gutes Mittel, das schnelle Hilfe bei Hämorrhoiden bringt, ist ein regelmäßiges Sitzbad mit Eichenrindenextrakt. Eichenrindenextrakt bekommen Sie in der Apotheke.
  • Schnelle Hilfe bei Hämorrhoiden kann auch ein Sitzbad mit Kamillenextrakt bringen. Schmerzen durch entzündete Hämorrhoiden und Juckreiz sind so schnell vergessen.
  • Wenn Sie aufgrund Ihrer Hämorrhoiden Probleme und Schmerzen beim Sitzen haben, kann ein Kinderschwimmring schnelle Hilfe bei Hämorrhoiden bieten. Wenn Sie sich auf den aufgeblasenen Ring setzen, wird der After entlastet und die Schmerzen werden erträglicher.
  • Ein altbewährtes Hausmittel gegen Hämorrhoiden ist die Apfelkur. Trinken Sie täglich einen Viertelliter Apfelmost. Auch naturtrüber Apfelsaft ist gut geeignet.
  • Wenn Sie Hämorrhoiden haben, sollten Sie auf alle Fälle einen Arzt aufsuchen. Auch Ihr Apotheker hat einige Mittel gegen die Beschwerden von Hämorrhoiden bereit, die rezeptfrei zu bekommen sind.
  • Ein gutes Hausmittel bei Hämorrhoiden sind warme Kompressen die Sie mit Scharfgarbetee tränken. Die Kompressen sollten warm sein und für einige Minuten auf die Hämorrhoiden aufgelegt werden. Sie bringen schnelle Hilfe bei den Beschwerden, die Hämorrhoiden verursachen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.