Alle Kategorien
Suche

Scheinwerfer beim Corsa B austauschen - Anleitung

Die Scheinwerfer beim Corsa B zu wechseln, ist einfacher, als es auf den ersten Blick aussieht. Alles was man dazu braucht, ist ein bisschen Werkzeug, das eigentlich jeder bei sich zu Hause hat.

Auch bei Corsa B müssen die Scheinwerfer in Ordnung sein.
Auch bei Corsa B müssen die Scheinwerfer in Ordnung sein. © Sabine_Moosmann / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Achtermaulschlüssel
  • Sauberes Tuch
  • Scheinwerfer
  • Leuchtmittel

Das wird zum Austausch der Scheinwerfer beim Corsa B benötigt

  • Wenn die Scheinwerfer Ihres Corsa B in keinem guten Zustand mehr sein sollten, wird es Zeit, diese zu erneuern. Denn eine gut funktionierende Beleuchtung an einem Fahrzeug gehört mit zu den wichtigsten Sicherheitsvorschriften im Straßenverkehr.
  • Auch wenn Sie kein Autoschrauber sein sollten, können Sie sich die Kosten für eine teure Werkstatt sparen. Denn der Austausch gestaltet sich leichter, als Sie denken. Die Ersatzteile für den Wagen sind günstig in einer Werkstatt zu kaufen oder Sie bestellen sie einfach im Internet. Am besten besorgen Sie sich auch gleich noch neue Leuchtmittel.

So nehmen Sie den Austausch vor

  • Bevor Sie Motorhaube öffnen, stellen Sie den Beleuchtungsregler des Corsa B auf Stufe drei. 
  • Die Beleuchtung ist oben nur mit zwei Schrauben befestigt. Sie sehen sie sofort, wenn Sie draufschauen. Drehen Sie die Schrauben mit einem Achter-Maulschlüssel ab. Fetten Sie die Schrauben vorher mit ein wenig Vaseline ein, denn bei älteren Autos können diese schon mal sehr festsitzen.
  • Jetzt können Sie den Scheinwerfer schon ein Stückchen nach vorne ziehen. Entfernen Sie die Halterung für den Blinker und für das Standlicht. 
  • Als Nächstes ziehen Sie die Stecker für die Leuchtweitenregulierung und die Stromversorgung für die H4-Birne ab.
  • Mit vorsichtigem Hin- und Herziehen sollten Sie die Beleuchtung jetzt herausnehmen können. Falls es sich schwieriger gestalten sollte, als gedacht, besteht noch die Möglichkeit, die vordere Schraube der Frontschürze zu lösen. Diese biegen Sie dann vorsichtig etwas nach vorn. Jetzt sollte es gehen.
  • Nehmen Sie jetzt die H4-Birne heraus. Aber wenn Sie vorher mit dem Fett gearbeitet haben, dürfen Sie das Lämpchen auf keinen Fall mit den Fingern anfassen, wenn Sie die wieder verwenden wollen. Am besten nehmen Sie sich ein sauberes Tuch zu Hilfe.
  • Nun müssen Sie noch den Motor der LWR rausdrehen. Dafür drehen Sie ihn in der Fassung so weit, bis er ausrastet. Mit etwas Kraft lässt er sich leicht herausziehen.
  • Mit vorsichtigem Hin- und Herziehen sollten Sie die Beleuchtung jetzt herausnehmen können. Den Motor dürfen Sie ruhig mit ein wenig Silikonöl einsprühen, damit er besser reingeht. Schrauben Sie die Leuchtmittel in die vorgesehene Fassung und bauen Sie die neue Beleuchtung ein.
  • Schließen Sie Stromversorgung für die Leuchtmittel und den Stecker für die LWR wieder an und vergessen Sie auch nicht das Standlicht und den Blinker. Nun brauchen Sie nur noch in eine Werkstatt zu fahren, um die Scheinwerfer einstellen zu lassen.

Teilen: