Alle Kategorien
Suche

Schamottsteine schneiden - so geht's

Bei Schamottsteinen handelt es sich um ein feuerfestes Baumaterial, das beispielsweise zur Innenauskleidung von Kaminöfen verwendet werden kann. Sie werden bei extrem hohen Brenntemperaturen hergestellt und sind dadurch sehr hitze- und formbeständig.

Schamottsteine lassen sich mit dem richtigen Werkzeug leicht schneiden.
Schamottsteine lassen sich mit dem richtigen Werkzeug leicht schneiden.

Besitzen Sie etwas handwerkliches Geschick, so können Sie Schamottsteine auch leicht selbst verarbeiten. Damit Sie die Schamottsteine auch schnell und sauber schneiden können, müssen Sie ein paar Hinweise beachten.

So schneiden Sie Schamottsteine richtig

  • Schamottsteine sind sehr widerstandsfähig und lassen sich nicht ohne Weiteres zuarbeiten. Mit dem falschen Werkzeug lässt sich das Material schlecht schneiden oder wird sogar beschädigt.
  • Am besten geeignet für den Schnitt sind Diamant-Trennscheiben. Diese sollten allerdings im Nassschneideverfahren verwendet werden. Hierfür gibt es spezielle Nassschneidemaschinen, die auch zum Schneiden von Fliesen und Steinzeug verwendet werden. Vielleicht können Sie in Ihrer Umgebung eine solche Maschine kurzzeitig anmieten.
  • Wenn Sie nur wenig schneiden müssen und die Schamottsteine nicht allzu dick sind, können Sie sie auch trocken schneiden. Verwenden Sie dazu aber auch auf jeden Fall eine Diamant-Trennscheibe und schützen Sie sich so gut wie möglich vor der Staubentwicklung.
  • Lassen Sie die Schamottsteine nach dem Nassschneiden gut trocknen, bevor Sie diese im Ofen verwenden. Feuchte Steine können unter Hitzeeinwirkung schnell kaputt gehen.  
  • Trauen Sie sich das Schneiden von Schamottsteinen nicht selbst zu, so fragen Sie beispielsweise bei einem Ofenbaubetrieb oder einem anderen steinverarbeitenden Betrieb nach. In vielen Fällen besteht dort die Möglichkeit, dass Schamottsteine zugeschnitten werden.
  • Schneiden Sie Schamottsteine möglichst mit Diamant-Trennscheibe unter Verwendung von Wasser. So schonen Sie Ihr Werkzeug und erhalten ein zufriedenstellendes Ergebnis.
Teilen: