Alle Kategorien
Suche

RNS 310 und das Kartenmaterial - Hinweise

Unter dem Modellnamen RNS 310 vertreibt Volkswagen ein Navigationssystem, das in einem Doppel-DIN-Schacht fest integriert ist. Das Kartenmaterial wird beim Kauf des Fahrzeugs in einer aktuellen Version mitgeliefert und sollte regelmäßig erneuert werden.

Ein Navigationssystem ist vor allem in fremden Regionen sehr praktisch.
Ein Navigationssystem ist vor allem in fremden Regionen sehr praktisch.

Fahren Sie einen VW, ist in diesem vielleicht ein Navigationssystem vom Typ RNS 310 integriert. Es handelt sich um ein Autoradio in Doppel-DIN-Größe, das mit einer einfachen Bedienung und einer guten Ausstattung überzeugt. Wenn Sie die Navigation regelmäßig nutzen, sollten Sie darauf achten, dass Sie aktuelles Kartenmaterial verwenden. 

Das Kartenmaterial ist so alt wie das Fahrzeug

  • Das Kartenmaterial, das mit Ihrem Radio mitgeliefert wird, ist in der Regel so alt wie Ihr Fahrzeug. Wenn das Fahrzeug mit einem Navigationssystem neu gekauft wird, liegt eine aktuelle Karte bei.
  • Bei intensiver Nutzung und häufigen Fahrten außerhalb der Regionen, die Ihnen bekannt und vertraut sind, sollten Sie das Kartenmaterial alle zwei Jahre aktualisieren.
  • Sie bekommen das Material bei Ihrem Fahrzeughersteller. Beim RNS 310 gibt es das Problem, dass der Datenträger im Jahre 2013 auf SD-Karte umgestellt wurde.

Neue Karten für das RNS 310 gibt es nur noch auf SD-Karte

  • Möchten Sie eine Karte von 2013 kaufen, bekommen Sie diese nur noch auf einer SD-Karte. Auch das RNS 310 besitzt einen solchen Kartenschacht, dieser soll die Möglichkeit bieten, Musikdateien im Auto abzuspielen. Nutzen Sie das neue Kartenmaterial, können Sie den SD-Karten-Schacht nicht mehr nutzen.
  • Nutzen Sie den Karten-Schacht regelmäßig, sollten Sie sich das Kartenmaterial von 2012 kaufen. Dieses wird letztmalig auf einer CD ausgeliefert.

Sie haben verschiedene Alternativen. Sie können auf den SD-Karten-Slot verzichten, denn dieser wird von der Karte mit dem Kartenmaterial belegt. Wenn Sie beides nutzen möchten, können Sie das Media-in nachrüsten und Ihre Dateien von einem dort angeschlossenen USB-Stick abspielen. Möchten Sie Ihr Fahrzeug länger fahren und sind Sie bereit, einen größeren Betrag für die Technik in Ihrem Fahrzeug zu investieren, können Sie das RNS 310 gegen das neuere RNS 510 austauschen. Mit diesem können Sie das Kartenmaterial auf SD unabhängig von dem Kartenschacht für multimediale Dateien nutzen.

Teilen: