Alle Kategorien
Suche

Reinigung von Kontaktlinsen mit Wasserstoffperoxid - nützliche Hinweise

Die Reinigung von Kontaktlinsen mit Wasserstoffperoxid ist wesentlich gründlicher als mit einer All-in-one-Lösung. Sie müssen aber ein paar Dinge beachten.

Die Kontaktlinsenreinigung ist wichtig.
Die Kontaktlinsenreinigung ist wichtig.

Was Sie benötigen:

  • Linsenbehälter
  • Lösung zum Spülen

Wenn Sie häufig Ablagerungen oder Augenirritationen beim Tragen der Kontaktlinsen haben, kann es sein, dass Sie diese nicht richtig reinigen. Benützen Sie zum Reinigen von Kontaktlinsen Wasserstoffperoxid, damit werden sie viel sauberer.

So reinigen Sie Kontaktlinsen mit Wasserstoffperoxid

  1. Zum Reinigen der Kontaktlinsen mit Wasserstoffperoxid benötigen Sie einen speziellen Aufbewahrungsbehälter. Dieser hat unten einen Neutralisator, meist ist er silberfarben, fassen Sie diesen nie mit den Händen an.
  2. Füllen Sie den Behälter bis zur Markierung mit der Wasserstoffperoxidlösung, füllen Sie nicht zu viel ein, die Lösung wird zu schäumen beginnen und läuft sonst über und legen Sie Ihre Kontaktlinsen in den Behälter, auf den Körbchen sind Angaben für die linke und die rechte Linse.
  3. Die Kontaktlinsen müssen nun für sechs bis acht Stunden in der Lösung verbleiben. Benützen Sie die Linsen nie vor Ablauf der angegebenen Lagerungszeit, sonst ist die Lösung nicht neutralisiert und Sie riskieren Verätzungen der Augen.
  4. Spülen Sie die Kontaktlinsen nach dem Herausnehmen mit einer Kochsalzlösung ab. Schon sind sie wieder einsatzbereit.

Das müssen Sie bei Wasserstoffperoxid beachten

  • Nehmen Sie die Kontaktlinsen so früh aus den Augen, dass die Wasserstoffperoxidlösung bis zum nächsten Einsetzen auch neutralisiert ist.
  • Sie brauchen eine Brille, falls Sie dringend weg müssen und Ihre Kontaktlinsen schon in der Reinigungslösung liegen.
  • Vergessen Sie nie, dass Sie die angegebene Zeit von sechs bis acht Stunden keine Kontaktlinsen zur Verfügung haben.
  • Wasserstoffperoxid ist ätzend, verwechseln Sie beim Abspülen der Linsen niemals die Flaschen.

Die Reinigung von Kontaktlinsen ist mit Wasserstoffperoxid viel angenehmer für die Augen und auch einfach durchzuführen. Ein Nachteil ist die lange Neutralisationszeit der Lösung.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.