Alle Kategorien
Suche

Red Bull Energy Shot trinken - so bleiben Sie länger wach

Der Red Bull Energy Drink wird meist nur Red Bull (= roter Stier) genannt. Das Logo zeigt zwei mit gesenkter Stirn aufeinander zurasende Stiere, die vor Energie nur so strotzen. Es ist zugleich der Name eines österreichischen Getränkeherstellers. Das Getränke hat einen unglaublichen Siegeszug in den letzten Jahren gemacht. Der Red Bull Energy Shot ist die konzentrierte Version des Red Bull, ein Energydrink, der in einem einzigen Schluck konsumiert ist und Ihnen einen Energieschub gibt. So verspricht es der Hersteller.

Zwei rote Stiere sind das Logo des Getränkeherstellers Red Bull.
Zwei rote Stiere sind das Logo des Getränkeherstellers Red Bull.
  • Red Bull Energy Drink besteht in erster Linie aus Wasser, außerdem Zucker (Glukose und Saccharose), zudem Glucuronolacton, Koffein, Taurin sowie dem zuckerfreien Aspartam. Zusätzlich sind Vitamine beigefügt. Das Rezept orientiert sich an einem Energydrink, der in Thailand verbreitet ist, der Krating Daeng (bedeutet auch roter Stier).
  • Auch der kleinere Red Bull Energy Shot enthält diese Inhaltsstoffe, jedoch in konzentrierter Form, hat also weniger Wasser, nur 27 Kalorien und keine Kohlensäure, sodass das Getränk auch ungekühlt schmeckt. Den Herstellern nach belebt das Getränk, steigert die Leistung und hält Sie wach: "Der Red Bull Energy Shot verbessert die Leistungsfähigkeit, steigert die Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit, erhöht die Wachsamkeit."
  • Wissenschaftliche Versuchsreihen hierzu sind nicht eindeutig, es könnte tatsächlich etwas dran sein. Vor allem weiß man nicht, ob es die "glückliche" Kombination der Inhaltsstoffe ist, die diese besondere Wirkung entfaltet.

Inhaltsstoffe des Energydrinks Red Bull Energy Shot

  • Koffein hat - so haben es viele Untersuchungen erwiesen - diese Wirkung. Der Red Bull Energy Shot hat einen höheren Koffeingehalt als die Red Bull Energy Drink-Dose mit 250 ml, die 80 mg Koffein enthält. Der Red Bull Energy Shot enthält so viel Koffein wie eine Tasse Filterkaffee, nämlich 133 mg Koffein pro 100 ml.
  • Außerdem enthält der Red Bull Energy Shot Sucralose, auch unter dem Zusatzstoffkürzel E 955 erfasst. Das ist ein Süßstoff ohne Kalorien, der eine Süßkraft hat, die etwa 600 Mal so hoch ist wie die von Kristallzucker. Die ETD (die erlaubte Tagesdosis) beträgt 15 mg pro Kilogramm Ihres Körpergewichts, und zwar täglich.
  • Auch Zucker (Saccharose, Glukose), den das Gehirn braucht, hat wahrscheinlich tatsächlich die versprochene Wirkung der Leistungssteigerung.
  • Auch den Vitaminen - laut den Angaben auf der Dose enthält der Red Bull Energy Shot Niacin, Pantothensäure, Vitamin B 6 und B 12) - traut man diese leistungssteigernde und wachhaltende Wirkung wohl zu Recht zu, wenngleich man mittlerweile weiß, dass Vitamine und andere wertvolle Inhaltsstoffe als Obst oder Gemüse gegessen eine höhere biologische Verfügbarkeit haben als in Tabletten oder eben als Zusatzstoff in Getränken eingenommen. Die Vitamine der B-Gruppe sind beim Verstoffwechseln von Kohlehydraten, Proteinen und Fetten beteiligt.
  • Der Red Bull Energy Shot enthält 1 g Taurin auf 60 ml. Machen Sie sich klar, wie Taurin funktioniert. Normalerweise wirkt Taurin dann auch besser (so funktioniert oft die menschliche Psyche). Taurin ist eine im menschlichen Organismus selbst vorkommende Aminosäure, die abgebaut wird, wenn Ihr Organismus größerem Stress ausgesetzt ist oder Sie körperlich besonders viel leisten müssen, und zwar wird dann so viel abgebaut, dass Ihr Körper mit dem Nachschub nicht mehr nachkommt und eine Zufuhr von außen Sinn macht. Allerdings war Red Bull in Frankreich bis 2008 verboten, wegen dem Inhaltsstoff Taurin. Der wurde 2008 durch Arginin ersetzt.
  • Glucuronolacton, ein Kohlehydrat, bildet der Körper auch selbst. Dieser Stoff ist bei Abbauprozessen beim Stoffwechsel  beteiligt. Dieses Kohlehydrat ist, neben dem Red Bull Energy Shot, auch in Rotwein und Getreide vorhanden.

Das sollten Sie beim Konsum des Getränks beachten

  • Trinken Sie das Getränk auf möglichst nüchternen Magen, dann ist die Wirkung stärker.
  • Trinken Sie den Red Bull Energy Shot nicht zu oft. Versuchspersonen berichten schon bei einem Konsum von nicht mehr als zwei bis 5 Dosen im Laufe eines Tags von Übelkeit, Kopfschmerzen, Unwohlsein, Magenschmerzen und Blähungen.
  • Ernährungswissenschaftler und Ärzte warnen vor Mixgetränken aus Red Bull und Alkohol.
  • Außerdem ist es möglich, dass das im Red Bull Energy Shot enthaltene Koffein im Laufe der Zeit, wie Sie es vom Kaffeegenuss kennen, seine Wirkung verliert, weil der Organismus sich anpasst.
  • Außerdem weiß man nicht, wie Sucralose auf den menschlichen Organismus wirkt. Der Red Bull Energy Shot ist kein Energiedrink im üblichen Sinn, sondern ein Nahrungsergänzungsmittel, weswegen  die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit warnt: "Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung und sollte außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Empfohlene Tagesdosis: 1 Flasche. Die empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten."
  • Trinken Sie das geöffnete Getränke am besten sofort und lassen Sie es nicht länger als einen Tag stehen.

Der Red Bull Energy Shot wird seit April 2009 in den USA vermarktet und in Deutschland seit Oktober/November 2009. Je nach Land, in dem Sie den Red Bull Energy Shot trinken, enthält er andere Inhaltsstoffe.

    Teilen: