Alle Kategorien
Suche

Randstein aus Granit verarbeiten

Es gibt gerade im Garten zahlreiche Möglichkeiten, Randstein aus Granit zu setzen. Sei es als Wegbegrenzung oder aber bei der Anlage von Beeten oder Hangbefestigungen.

Granit als Randstein einsetzen
Granit als Randstein einsetzen

Was Sie benötigen:

  • Granitsteine
  • Fertigbeton
  • Kies-feine Körnung
  • Gummihammer
  • Wasserwaage
  • Holzblöcke

Randstein aus Granit gibt es in großer Zahl und in unterschiedlichen Ausführungen. Auch farblich ist die Palette sehr groß. Hier wurde bereits ein Augenmerk auf die vielfältige Verwendung gelegt. Auch wenn Sie kein perfekter Heimwerker sind, sollte es Ihnen gelingen, diese Arbeit auszuführen. Nachfolgend soll Ihnen aufgezeigt werden, wie Sie damit ein Blumenbeet begrenzen können und gleichzeitig für ein optisches Highlight sorgen.

Randstein aus Granit setzen - die Vorbereitungen

  1. Wenn das Blumenbeet auf einem Rasen angelegt wird, sollten Sie zuerst die Fläche markieren.
  2. Danach sollten Sie das Gras abtragen und die Fläche etwas umgraben.
  3. Je nach Größe der Steine wird dann ein Graben um die Fläche ausgehoben, der etwa 10 Zentimeter breiter sein sollte als der Randstein. Bei der Tiefe kommt es darauf an, wie weit der Randstein später aus dem Boden ragen soll. 
  4. Danach wird der Boden des Grabens verdichtet. Dies können Sie zum Beispiel mit einem großen Bauhammer tun.

Die Arbeitsschritte, um den Randstein zu setzen

  1. Geben Sie nun eine Schicht von 5 Zentimetern Kies in den Graben und verdichten auch diesen gut.
  2. Mischen Sie nun Ihren Fertigbeton an und geben dann eine Schicht von etwa 10 Zentimetern hinein.
  3. Nehmen Sie dann den ersten Randstein und setzen ihn in den Beton. Sie sollten diesen dann mittels Holzblöcken fixieren.
  4. Danach nehmen Sie den nächsten Randstein, setzen ihn neben den ersten und richten ihn mittels eines Gummihammers und einer Wasserwaage aus. Auch diesen wieder mit Holzblöcken fixieren.
  5. So verfahren Sie weiter, bis alle Steine gesetzt sind.
  6. Danach füllen Sie den Graben mit dem Fertigbeton auf. Lassen Sie oben etwa 5 Zentimeter zum Boden frei.
  7. Wenn der Beton getrocknet ist, füllen Sie vor und hinter den Platten den Boden mit Erde auf.
  8. Jetzt haben Sie Randstein aus Granit gesetzt und können Ihr Beet nun mit weiterer Erde befüllen und danach bepflanzen.
Teilen: