Alle Kategorien
Suche

Prinzess-Kartoffeln - so werden sie zubereitet

Kartoffeln gehören zu den Hauptnahrungsmitteln der meisten Menschen. Aber warum sollte man immer nur Salzkartoffeln oder Pommes essen? Nachfolgend ein leckeres und einfaches Rezept für Prinzess Kartoffeln.

Kartoffeln sind besonders vielseitig
Kartoffeln sind besonders vielseitig

Was Sie benötigen:

  • 1200 Gramm festkochende Kartoffeln
  • 80 Gramm flüssige Butter
  • 90 Gramm Mehl
  • 3 Eier
  • 2 Eigelb
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Muskat

Prinzess Kartoffeln sind nicht nur für das Auge schön anzuschauen – nein Sie schmecken auch besonders lecker. Das nachfolgende Rezept ist für 6 Portionen gedacht.

Prinzess Kartoffeln – einfach selbst machen

  1. Zuerst kochen Sie die Kartoffeln in der Schale. Danach schälen Sie die Kartoffeln und drücken sie noch heiß durch eine Kartoffelpresse.

  2. Zu dem Kartoffelbrei geben Sie nun die Gewürze.

  3. Anschließend verrühren Sie die Butter, das Mehl, die ganzen Eier und ein Eigelb zu einer cremigen Masse.

  4. Diese Masse geben Sie nun auf die Kartoffeln und vermengen alles gut miteinander.

  5. Nehmen Sie dazu einen Handmixer, denn für das Kneten mit der Hand ist der Teig dann doch zu heiß.

  6. Bei Bedarf schmecken Sie die fertige Masse noch mit etwas Salz und Muskat ab.

  7. Ist der Teig zu weich, dann geben Sie noch etwas Mehl dazu.

  8. Die Prinzess Kartoffeln-Masse geben Sie nun in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle.

  9. Spritzen Sie nun auf ein mit Backpapier belegtes Backblech kleine Rosetten.

  10. Anschließend verrühren Sie das letzte Eigelb mit etwas Wasser und bepinseln damit die Rosetten.

  11. Im Ofen backen Sie die Prinzess-Kartoffeln bei ca. 180 Grad für 10-15 Minuten.

  12. Der Ofen sollte auf Ober- und Unterhitze eingestellt sein. Heißluft ist hier ausnahmsweise nicht geeignet.

  13. Servieren Sie die Prinzess-Kartoffeln zu Braten und allen anderen Gerichten mit Soße.

Was ist das Besondere an Kartoffeln?

  • Kartoffeln sind vielfältig in der Zubereitung.

  • Machen Sie daraus Salzkartoffeln, Stampfkartoffeln, Kartoffelbrei, Bratkartoffel und nicht zu vergessen die Pommes.

  • Selbst für Chips müssen die beliebten Kartoffeln herhalten.

  • Kartoffeln sind das Grundnahrungsmittel schlecht hin.

  • Sie haben wenig Kalorien, aber jede Menge Kohlenhydrate und eigene sich so auch für eine Diät.

  • Es gibt die unterschiedlichsten Kartoffelsorten. Angefangen bei den normalen Kartoffeln, wie sie jeder kennt bis hin zu lilafarbenen Sorten.

Teilen: