Alle ThemenSuche
powered by

Prepaid-Karte in Frankreich nutzen - so geht's

Wer längere Zeit in Frankreich verbringt, für den lohnt sich die Anschaffung einer Prepaid-Karte um zu Telefonieren. Das ist nicht nur günstiger als mit dem bisherigen Handy, sondern auch ganz einfach.

Weiterlesen

Mit Prepaid-Karten telefonieren Sie günstig im Ausland.
Mit Prepaid-Karten telefonieren Sie günstig im Ausland.

Was Sie benötigen:

  • Handy oder Telefonzelle
  • Sim-Karte und/oder Prepaidkarte

In Frankreich können Sie entweder Prepaid-Karten für das Handy kaufen oder Telefonkarten für öffentliche Telefonzellen.

Prepaid-Karten für das Handy

  1. Das französische Handynetz ist mit dem deutschen kompatibel, weshalb es grundsätzlich kein Problem ist, mit dem eigenen Handy von Frankreich aus zu telefonieren. Das kann allerdings schnell ins Geld gehen. Deshalb lohnt es sich eine SIM-Karte mit französischer Nummer zu kaufen.
  2. Solche SIM-Karten erhalten Sie in allen Orange oder France Telecom Läden. Vergewissern Sie sich vor dem Kauf, dass ihr Handy nicht durch SIM-Lock an eine bestimmte Karte gebunden ist.
  3. Es kann sich auch lohnen in Frankreich direkt ein Prepaid-Handy mit Karte zu kaufen. Mittlerweile gibt es sehr günstige Angebote. Ein Startguthaben ist dann bereits auf der Karte. Auch in diesem Fall haben Sie eine französische Nummer. Wenn die Prepaid-Karte leer ist, können Sie in einem Tabakladen, genannt tabac, eine neue kaufen. Die Prepaid-Karten nennen sich Prepaid-Mobicartes. Hierbei können Sie Guthaben zwischen fünf und 100 Euro aufladen. Je nachdem wie viel Guthaben Sie kaufen, erhalten Sie zusätzlich ein kostenfreies Guthaben.

Telefonkarten in Frankreich

  1. Wer kein Handy hat und auch keines in Frankreich kaufen möchte, kann zu Telefonkarten greifen und diese an öffentlichen Telefonzellen benutzen. Die so genannten télécartes erhalten Sie auf Postämtern, in Supermärkten und tabacs und an einigen Metrostationen.
  2. Beachten Sie, dass die Karten die am günstigsten sind und am meisten Gesprächszeit bieten, zum Großteil schon nach wenigen Tagen verfallen.
  3. Alternativ können Sie sich auch an öffentlichen Telefonzellen zurückrufen lassen. Die Nummer der Telefonzellen ist zehnstellig. Bei Anrufen aus dem Ausland, muss die erste Nummer davon, meisten eine „0“, wegelassen werden.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

iPhone 4: Voicemail einrichten - Anleitung
Kevin Höbig
Handy

iPhone 4: Voicemail einrichten - Anleitung

Wenn Sie ein iPhone 4 besitzen sollten und Ihre Voicemail einrichten möchten, können Sie dies nur über bestimmte Codes machen. Welche das sind und wie Sie damit die …

ALDI TALK - SIM-Karte freischalten
Melanie Schnurr
Handy

ALDI TALK - SIM-Karte freischalten

Um Ihr Handy mit der neuen ALDI TALK SIM-Karte nutzen zu können, müssen Sie es zuerst freischalten lassen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Ähnliche Artikel

SIM-Karten lassen sich manchmal reaktivieren.
Gerd Weichhaus
Handy

Was heißt inaktive SIM?

Wenn auf Ihrem Handy die Fehlermeldung "Inaktive SIM" erscheint, heißt das, dass die Karte vom Netzbetreiber deaktiviert wurde. Ein Telefonieren oder Empfangen von Anrufen ist …

Autofahren in Frankreich kann teuer sein.
Anna Schmidt
Reise

Reisen durch Frankreich mit dem Auto - Tipps

Durch Frankreich mit dem Auto zu reisen, kann sehr entspannend sein. Zumindest müssen Sie hier weniger damit rechnen, auf der Autobahn mit Rasergeschwindigkeit überholt zu werden.

Prepaidkarten können Sie auch selbst aktivieren.
Rainer Ellmer
Handy

Vodafone - Karte aktivieren

Kaufen Sie eine Prepaid-Karte von Vodafone, muss diese zunächst aktiviert werden. Bei einem Shop geschieht dies in aller Regel an Ort und Stelle. Kaufen Sie ein Prepaid-Set, …

Blick auf die Basilika von Lyon
Thomas Detlef Bär
Wohnen

Umzug nach Frankreich - so gelingt er

Wenn Sie Ihren Wohnsitz nach Frankreich verlegen, müssen Sie einige bürokratische Hürden überwinden. Doch Sie sollten sich das nicht zu kompliziert vorstellen. Innerhalb der EU …

SIM-Karten können Sie auch in Frankreich kaufen.
Diana Kossack
Handy

Prepaid-Karte in Frankreich kaufen

Sie möchten nach Frankreich reisen und dort nicht auf das Handy verzichten? Mit Ihrer deutschen Karte können Sie nicht telefonieren. Um nicht unnötig Geld auszugeben, sollten …

Schon gesehen?

Handy - Guthaben über Festnetz aufladen
Markus Eckert
Handy

Handy - Guthaben über Festnetz aufladen

Ein Handy auf Guthabenbasis hat den Vorteil, dass Sie keine Grundgebühren bezahlen müssen und damit keine laufenden Kosten haben. Sie können neues Guthaben nicht nur über eine …

ALDI TALK online aufladen - so geht´s
Christoph Weber
Internet

ALDI TALK online aufladen - so geht's

Aldi Talk online aufladen - bislang konnte man die Aufladungen für Prepaid Handys nur persönlich an der Kasse vornehmen, während die großen Anbieter auch schon das …

Das könnte sie auch interessieren

Fremde Stimmen in der Leitung erscheinen erst mal rätselhaft.
Nadine Ehlert
Handy

Fremde Stimme in der Leitung - was tun?

Es ist ein unheimliches Phänomen: Beim Telefonieren taucht eine fremde Stimme in der Leitung auf. Viele glauben bei solchen Vorkommnissen an Verschwörungstheorien. Gruseln …

Handy mitgewaschen - was tun?
Anne Leibl
Haushalt

Handy mitgewaschen - was tun?

Das Handy ist der Deutschen liebster Wegbegleiter - ohne Handy geht fast niemand mehr aus dem Haus. Umso größer ist der Schock, wenn man merkt, dass das Handy aus Versehen …

So schreiben Sie humorvolle Aprilscherze per SMS.
Markus Maria Renz
Freizeit

Aprilscherze per SMS - Ideen

Sie möchten Ihre Bekannten, Eltern oder Ihren Freund bzw. Ihre Freundin oder den Ehepartner mit Aprilscherzen per SMS überraschen? Hier sind einige Ideen dafür.

Mit Webdientsten kostenlos auf Handys anrufen.
Sebastian Pekrul
Handy

Kostenlos auf Handy anrufen - so geht's

Mit Webdiensten wie PeterZahlt.de können Sie Freunde, Verwandte und andere Personen kostenlos auf dem Handy anrufen, ohne dass Sie einen bestimmten Vertrag abschließen oder …