Alle Kategorien
Suche

Pottasche - das Herstellen selbstgemachter Seife geht so

Pottasche wird auch als Kaliumkarbonat bezeichnet und kann ganz einfach aus verbranntem Holz erzeugt werden. Aus der Pottasche können Sie dann Ihre eigene Seife herstellen.

Aus Holzasche können Sie Pottasche herstellen.
Aus Holzasche können Sie Pottasche herstellen.

Was Sie benötigen:

  • Für die Pottasche:
  • 100 g Holzasche
  • 500 ml destilliertes Wasser
  • Für die Seife:
  • 1 ml Speiseöl
  • 50 ml entmineralisiertes Wasser
  • 2 TL Pottasche

Pottasche aus Holz selber herstellen

Wenn Sie Pottasche zur Herstellung von Seife benötigen, können Sie sie aus Holzasche selber gewinnen.

  1. Zunächst müssen Sie für die Pottasche so viel unbehandeltes Holz verbrennen, bis Sie anschließend rund 100 g Holzasche zur Verfügung haben.
  2. Geben Sie nun die Holzasche in eine Glasschale und verrühren Sie die Asche dann mit dem destillierten Wasser.
  3. Lassen Sie die Asche-Wasser-Mischung nun über Nacht ziehen.
  4. Anschließend können Sie dann die Mischung filtrieren und dann das klare Gemisch in eine Kristallisierschale umschütten.
  5. Nun müssen Sie das Gemisch eintrocknen. Dies kann einige Tage dauern. Die weißen Kristalle, die im Anschluss dessen übrig bleiben, sind das Kaliumkarbonat, das Sie benötigen, um Seife herstellen zu können.

Seifenherstellung aus Pottasche

Nachdem Sie Pottasche hergestellt haben, können Sie nun auch Ihre eigene Schmierseife herstellen. Dies Seife können Sie dann nicht nur für die Körperpflege verwenden, sondern auch zur Fleckenentfernung.

  1. Geben Sie dafür zuerst das Speiseöl in einen Kochtopf und vermischen Sie dieses mit dem entmineralisierten Wasser. Da die Seifenmischung spritzen und schäumen kann, sollten Sie einen hohen Topf verwenden.
  2. Anschließend müssen Sie dann 2 Esslöffel von der selbst hergestellten Pottasche hinzugeben und alles gut verrühren.
  3. Legen Sie nun noch ein paar Siedesteinchen in den Topf und decken Sie den Topf dann mit einem Spültuch ab, damit das Wasser nicht verdampft.
  4. Nun müssen Sie das Gemisch 10 Minuten lang aufkochen. Danach erhalten Sie eine milchig aussehende Substanz, die Sie als Seife verwenden können. Vor der Verwendung sollte die Seife allerdings erst einmal abkühlen.
Teilen: