Alle Kategorien
Suche

Postbank Western Union - so überweisen Sie

Nichts ist so schnell wie der Schall. Aber eine Anweisung über Western Union leistet im Zahlungsverkehr Ähnliches. Sie können dazu auch die Postbank nutzen.

Geldversand braucht sichere Wege.
Geldversand braucht sichere Wege.

Wird Geld benötigt, ist es meist sehr dringend. Der übliche Überweisungsweg von Bank zu Bank dauert dann meist zu lange. Selbst Blitzgiros brauchen ihre Zeit. In diesen Fällen bietet Western Union eine praktikable Lösung. Vor allem können Sie Geldbeträge auch ins Ausland weltweit anweisen.

Nutzen Sie zum Geldversand Western Union

  • Sie können eine Überweisung tätigen, indem Sie direkt in eine Western-Union-Filiale gehen, die Sie in vielen Fällen an Bahnhöfen oder Flughäfen vorfinden. Ansonsten bietet die Postbank im Auftrag von Western Union diesen Geldversand an.
  • Sie benötigen für den Geldversand ein gelb gekennzeichnetes Formular, dass die Postbank für Sie bereithält. In dieses Formular tragen Sie den anzuweisenden Betrag, Name und Adresse sowie das Aufenthaltsland des Empfängers und Ihre eigenen Personalien ein. Sie müssen das Formular persönlich unterschreiben.
  • Verfügen Sie selbst über ein Postbank-Girokonto, können Sie den Geldversand auch online durchführen. Sollten Sie sich im Ausland aufhalten und Ihre Kreditkarte verloren haben, können Sie sich selbst so direkt Geld anweisen und bei einem Vertriebspartner von Western Union auszahlen lassen.
  • Außerdem müssen Sie erklären, ob Sie für eigene Rechnung oder Rechnung einer anderen Person handeln. Um Geldwäschehandlungen vorzubeugen, bestätigen Sie mit Ihrer Unterschrift auch, dass der anzuweisende Betrag nicht aus Geldwäschegeschäften stammt.

Ihre Sicherheit ist das Codewort

  • Damit die Überweisung den richtigen Empfänger erreicht, müssen Sie ein Codewort mit maximal 15 Zeichen benennen. Dieses Codewort übermitteln Sie dem Empfänger des Geldes.
  • Unter Angabe des Codewortes kann der Empfänger an seinem Aufenthaltsort bei Western Union oder bei einer in deren Auftrag tätigen Stelle das Geld bar in Empfang nehmen.

Die Postbank prüft Ihre Identität

  • Die Postbank überprüft anhand Ihres Personalausweises oder Reisepasses Ihre Identität. Diese muss mit Ihren Personalien im Formular übereinstimmen.
  • Für den Geldversand berechnet die Postbank Gebühren. Diese ergeben sich in Abhängigkeit von der Höhe des Betrages aus einer Gebührenliste. Für 50 € fallen 4,90 € Gebühren an.
  • Im Verhältnis zu einer normalen Banküberweisung sind die Gebühren relativ hoch. Dafür erfolgt der Geldversand faktisch in Sekunden. Der Empfänger kann das Geld kurze Zeit nach Ihrer Beauftragung bereits in Empfang nehmen.
  • Western Union weist ausdrücklich darauf hin, dass kein Treuhandservice angeboten wird. Sofern der Empfänger das Codewort kennt, erhält er den Geldbetrag ausbezahlt. Seine Identität wird nicht überprüft. Deshalb ist es wichtig sicherzustellen, dass das Codewort ausschließlich dem Empfänger bekannt gegeben wird.
  • Möchten Sie eine Ware kaufen, haben Sie die Möglichkeit, gegenüber dem Verkäufer Ihre Zahlung zu belegen. Sobald Sie die Ware erhalten haben, können Sie ihm das Codewort mitteilen, sodass er in den Besitz des Kaufpreises gelangt.
Teilen: